Hunde

Hier finden Sie alle Informationen zum Vermittlungsablauf.

Da wir täglich neue Hunde aufnehmen, können wir leider nicht jeden Neuzugang sofort online präsentieren.

Unsere Hunde sind gegen Staupe, Lepto­spirose, Parvo­virose und Zwinger­husten geimpft, sie wurden gegen Para­siten behandelt und mit einem Trans­ponder (Chip) gekenn­zeichnet. Bei der Vermittlung wird das neue Familien­mitglied bei dem Haustier­register FINDEFIX und Tasso von uns für Sie registriert.

Rasse: American-Staffordshire-Terrier-Mischling

Geschlecht: weiblich, kastriert
Farbe: braun mit schwarzmelierten & weißen Abzeichen
Schulterhöhe: 55 cm
Geburtsdatum: ca. 2021
Im Tierheim seit: 01.03.2023
HTV-Nummern: 184_S_23 / Neues Hundehaus

  • freundlich zu Menschen und großen Artgenossen
  • rassetypisches Temperament
  • guter Grundgehorsam, kann alleine bleiben und im Auto mitfahren
  • braucht ein Zuhause außerhalb Hamburgs ohne Katzen oder Kleintiere
  • nur zu standfesten Kindern

Motte kam aufgrund ihrer Rasse als behördliche Sicherstellung zu uns ins Tierheim und sucht nun ein neues Zuhause.

Motte ist eine wilde Hummel, die viel Freude und jede Menge Energie mitbringt. Sie kuschelt sehr gerne, ist aber auch für jegliche Action und Spaß zu haben. Hierbei ist wichtig, eine gute Balance zu finden zwischen Ruhe und Aktion, da Motte dazu neigt, anderenfalls zu stark hochzufahren und dann Schwierigkeiten, hat ihre Impulse zu kontrollieren. Frustrationstoleranz und Impulskontrolle sollten auch im neuen Zuhause weiter kräftig geübt werden!

Da Motte stark jagdlich ambitioniert ist, sollte sie zur Sicherheit draußen einen Maulkorb tragen und mit der Leine gesichert sein. Hier wird momentan trainiert, dass Motte sich auch in starken Reizlagen an ihrem Menschen orientiert, was ihr aktuell noch schwerfällt. Nach einigen Wochen Training sind jetzt bereits Fortschritte erkennbar.

Im Haus, bei richtiger Anleitung, ist Motte entspannt und relaxt gerne. Auch Kopfarbeit findet die smarte Dame großartig.

Motte geht regelmäßig mit zu ihrer Bezugstierpflegerin nach Hause. Hier lebt sie mit zwei Hündinnen, einem unkastrierten Rüden und einem vierjährigen Kind zusammen.

Bis wir den oder die passenden Menschen für Motte gefunden haben, sind wir für die Übernahme einer Patenschaft für sie sehr dankbar.

Wenn Sie Motte kennenlernen möchten, schicken Sie gerne Ihre ausgefüllte Selbstauskunft an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.! 27.05.2024 (mst)