Hunde

Hier finden Sie alle Informationen zum Vermittlungsablauf.

Da wir täglich neue Hunde aufnehmen, können wir leider nicht jeden Neuzugang sofort online präsentieren.

Unsere Hunde sind gegen Staupe, Lepto­spirose, Parvo­virose und Zwinger­husten geimpft, sie wurden gegen Para­siten behandelt und mit einem Trans­ponder (Chip) gekenn­zeichnet. Bei der Vermittlung wird das neue Familien­mitglied bei dem Haustier­register FINDEFIX und Tasso von uns für Sie registriert.

Rasse: Ca-de-Bestiar-Mischling

Geschlecht: männlich, kastriert
Farbe: braun
Schulterhöhe: 67 cm
Gewicht: 40 kg
Geburtsdatum: 12.02.2019
Im Tierheim seit: 13.12.2021
HTV-Nummer: 813_S_21 / Hundesozialstation

  • kennt es, alleine zu bleiben und im Auto mitzufahren
  • stubenrein
  • bewegt sich gelassen im Stadtverkehr
  • hat eine Maulkorb- und Leinenauflage

„Gerettet“ von Mallorca, hatten seine ehemaligen Haltenden so große Probleme mit Zeus, dass er als behördliche Sicherstellung zu uns kam. Bei uns im Tierheim merkte man sehr schnell, dass er, geprägt durch seine Unsicherheit, Fremden gegenüber sehr aggressiv auftritt. Aber das ist nicht seine einzige Baustelle, er hat außerdem eine ausgeprägte Futteraggression, was den Start hier sehr schwierig gestaltete.

Nach anfänglichen Kontaktversuchen der Tierpflegenden kam nach zwei Wochen seine erste eigene Kontaktaufnahme – aber noch sehr skeptisch. In dieser Zeit zeigte er seinem Bezugstierpfleger, was er alles schon gelernt hat und was nicht. Außer „Pfote geben“ und „Sitz“ gab es grundlegend nichts von dem, was er bei einer vernünftigen Erziehung hätte lernen können.

Beim Gassigehen erkannte man deutlich, dass ihn seine Umwelt, andere Hunde und Menschen nicht sonderlich interessierten. Von seinem Bezugstierpfleger mit nach Hause genommen, können wir nun sagen, dass Zeus stubenrein ist, im Auto mitfährt, alleine bleiben kann und sich gelassen im Stadtverkehr bewegt. Er kann bei „seinen“ Menschen auch sehr anhänglich sein, fordert dann Streicheleinheiten ein oder möchte eine Runde spielen.

Dennoch ist Zeus kein Couchhund, der von morgens bis abends betüddelt werden möchte. Seine Unsicherheit birgt ein großes Risiko für fremde Menschen und Hunde, daher sollte er nicht unterschätzt werden, nur weil er sich mit „seiner“ Person umgänglich zeigt.

Zeus braucht keine weiteren Artgenossen oder andere Tiere um sich, genauso ist eine Familie mit Kindern nicht sinnvoll. Wenn Sie als Einzelperson oder Pärchen Interesse an Zeus haben und bereit sind, sich einigen Herausforderungen zu stellen, melden Sie sich doch gerne unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.bei uns und wir vereinbaren einen Termin zum Kennenlernen. Zeus hat eine Maulkorb- und Leinenpflicht als Auflage. 13.09.2023 (mw/dlb)