Clyde

Rasse: Mischling  

Geschlecht: männlich, kastriert       
Farbe: schwarz mit weißer Schnauze, Brust und Pfoten
Schulterhöhe: 63 cm
Gewicht: 26,7 kg                 
Geburtsdatum: 10.06.2017
Im Tierheim seit: 22.04.2021
HTV-Nummer: 174_A_21

  • braucht erfahrene Halter
  • möchte noch viel von dem lernen, was im Zusammenleben mit Menschen wichtig ist
  • wird nicht zu Kleinkindern vermittelt

Clyde stammt ursprünglich aus Rumänien und ist von dort aus durch unsere Partnerorganisation „Tierhilfe Hoffnung e.V.“ zu uns ins Tierheim gekommen.

Mit Clyde bekommen Sie einen Hund an Ihre Seite, der es gelernt hat, sich zu behaupten. Fremden Personen begegnet er zunächst zurückhaltend: Er ist kein Allerweltshund! Manchmal ist er einfach gerne mal für sich. Er ist aber grundsätzlich freundlich und lässt seinen Charme spielen, solange Menschen ihn nicht bedrängen. Wenn er jedoch gezwungen werden soll, etwas zu tun, was er nicht möchte (wie zum Beispiel in einer Tierarztsituation), dann kann er auch mal ungnädig werden.
Er hat noch nicht viel von dem gelernt, was wir hierzulande von einem Hund an Grunderziehung erwarten. Clyde ist aber intelligent und wird, bei fachkundiger und ruhiger Anleitung, schnell aufholen. Der Hund kann aber bereits das Kommando „Sitz“ und es ist eine Freude, mit ihm spazieren zu gehen. Denn er kann schon hervorragend an der Leine gehen. Er ist zudem gelassen bei Begegnungen mit anderen Menschen und Hunden sowie den großstädtischen Außenreizen wie Autos, Fahrradfahrenden, Joggenden etc. Aus Sicherheits- und Praktikabilitätsgründen trägt er im Tierheim meistens einen Maulkorb. Erfahrene Hundehalter*innen benötigen ihn mit Sicherheit nicht.

Der große Wuschel sucht hundeerfahrene Menschen mit Einfühlungsvermögen und Geduld, die sich nicht vor einem großen und selbständigen Hund fürchten, sondern mit so einem umgehen können. Kleinkinder sollte es in seinem zukünftigen Zuhause besser nicht geben. Auch andere Hunde oder Kleintiere sind überaus entbehrlich, damit Clyde die Aufmerksamkeit bekommen kann, die er für einen Start in sein neues Leben am Anfang sicherlich benötigt.
Der strubbelige Kerl passt besser aufs Land als in die Stadt: Ein Haus mit Garten, das er sogar am Zaun verteidigen darf, würde ihm sicherlich gefallen.

Gesundheitlich hat er derzeit noch mit Herzwürmern zu kämpfen, die behandelt werden, Er würde sich aber bereits über einen Besuch von Ihnen freuen! Schicken Sie uns dafür gerne Ihren ausgefüllten Fragebogen an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!!  13.08.2021 (an/wan)