Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V.
Header Header
 

Caruso

b_315_300_16777215_00_images_tiervermittlung_hunde_0993_2018-Q1_479_S_17Caruso(4).JPG Rasse: Labrador-Rhodesian-Ridgeback-Mischling        
Geschlecht: männlich, kastriert
Farbe: rotbraun
Schulterhöhe: 67 cm
Gewicht: 54 kg
Geburtsdatum: ca. 2010
Im Tierheim seit: 07.08.2017
HTV-Nummer: 479_S_17

•    leinenführig
•    verträgt sich gut mit Hündinnen
•    fremden Menschen gegenüber unsicher

Caruso wurde aufgrund eines Vorfalles mit einem anderen Hund behördlich sichergestellt und kam so zu uns ins Tierheim. Er hat am Anfang etwas Zeit gebraucht, um mit seiner neuen Situation fertig zu werden; er war zwar freundlich uns gegenüber, wirkte aber eher in sich gekehrt und zeigte kein Interesse an seinem Alltag. Das hat sich mit der Zeit geändert und mittlerweile ist der liebe Bursche aufgeschlossener geworden, begrüßt fröhlich seine Bezugspfleger und freut sich über Spielrunden mit seinen Hundefreundinnen.

Caruso ist ein toller Rüde, der sich gut an seinem Menschen orientiert und sich über dessen Zuneigung sehr freut. Fremder Besuch wird von dem wachsamen Hund zuerst skeptisch betrachtet und verbellt, was vor allem bei Männern auffällt. Mit Artgenossen ist er gut verträglich und er verhält sich ihnen gegenüber sehr souverän. Katzen und Kleintiere findet er spannend und möchte sie jagen, deswegen sollten sie in seinem späteren Zuhause nicht vorhanden sein.

Leider hatte Caruso vor Kurzem unerklärlicherweise einen starken Muskelabbau und konnte nicht mehr richtig laufen, weshalb wir mit ihm regelmäßig zur Physiotherapie gehen. Im Auto mitzufahren ist für ihn kein Problem, er ist folgsam, geht entspannt an der Leine und auch bei der Physiotherapie macht er brav mit.

Für den stattlichen Rüden suchen wir souveräne, erfahrene Menschen, die das Ausdrucksverhalten von Hunden gut deuten können. Caruso braucht eine starke Seele an seiner Seite, damit er sich wirklich sicher fühlen kann. Da er teilweise schlecht laufen kann, muss seine neue Heimat auf jeden Fall ebenerdig sein. Ein Haus mit einem Garten, den Caruso für alle Bedürfnisse nutzen darf, wäre genau das Richtige für ihn. Wer Caruso aufnehmen möchte, sollte bereit sein, mehrere Male zu uns ins Tierheim zu kommen, um mit ihm Kontakt aufzunehmen, bevor er mit ins eigene Zuhause ziehen darf. 09.02.2018 (kl/ks)*

b_315_300_16777215_00_images_tiervermittlung_hunde_0993_2018-Q1_479_S_17Caruso(5).JPG b_315_300_16777215_00_images_tiervermittlung_hunde_0993_2018-Q1_479_S_17Caruso(3).JPG