Ronja (Ich suche auch Paten!)

Rasse: Rauhaardackel

Geschlecht: weiblich
Farbe: saufarben
Schulterhöhe: 22 cm
Gewicht: 11 kg
Geburtsdatum: 17.02.2006
Im Tierheim seit: 31.05.2021
HTV-Nummer: 276_A_21

  • ruhig
  • freundlich
  • sucht ein ebenerdiges Zuhause
  • gut verträglich mit Artgenoss*innen
  • kennt Autofahren
  • kann alleine bleiben (Hunde sollten nicht länger als vier Stunden alleine blieben)

Ihr Halter brachte Ronja zu uns, weil nicht mehr alles so funktioniert, wie bei einem jüngeren Hund - er wollte die Omi sogar einschläfern lassen. Das haben wir nicht in Betracht gezogen. Mit ihren 15 Jahren ist Ronja zwar nicht mehr so gut zu Fuß, da ihre Hinterbeine lahmen, aber noch gemächlich unterwegs. Schnüffeln und Stromern im Gras und in Büschen genießt sie nach wie vor und lässt sich davon auch nicht abbringen - sie bleibt sich als Dackel eben treu. Vom Wesen her ist Ronja ruhig, freundlich und sehr umgänglich.

Aufgrund einer altersbedingten Linsentrübung kann Ronja nicht mehr so gut gucken. Das stört sie aber nicht weiter. Ganz die Räubertochter, sucht sie sich munter und fröhlich ihren Weg. Wir haben bei ihr Herzgeräusche festgestellt, die noch abgeklärt werden. Darüber hinaus hat sie leider einen Tumor in der Milz - und eine OP wäre vermutlich zu viel für sie. Daher suchen wir einen Hospizplatz für die liebe Hündin.

Da Ronja sich nicht mehr so gut fortbewegen kann, wünschen wir uns für sie ein ebenerdiges Zuhause. Physio würde ihr sicher guttun, zum Beispiel Schwimmen, ist aber kein Muss. Es wäre schön, wenn Ronja über den Tag verteilt mehrmals rauskommt, da sie nicht mehr ganz stubenrein ist. Lange Spaziergänge braucht sie nicht. Ideal wären täglich mehrere kurze Ausflüge sowie ein gesicherter Garten, in dem sie herumstrolchen kann.

Unsere Ronja hat altersbedingt mit ihren Wehwehchen zu kämpfen, aber noch viel Lebensmut und sucht Menschen, die sie in ihrem letzten Lebensabschnitt umsichtig und verständnisvoll begleiten sowie unterstützen. Dabei hofft Ronja auf die Unterstützung von Patinnen und Paten.
Möchten Sie der rüstigen Dackeldame noch einen schönen Lebensabend bereiten? Dann schicken Sie uns Ihre ausgefüllte Selbstauskunft an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!! 09.06.2021 (tg)