Mint

Rasse: American-Staffordshire-Terrier-Pitbull-Mischling

Geschlecht: männlich, kastriert
Farbe: grau mit weißen Abzeichen
Schulterhöhe: 46 cm
Gewicht: 18,50 kg
Geboren: 28.03.2018    
Im Tierheim seit: 18.10.2018
HTV-Nummer: 69_Q_18

Mint befindet sich bereits in Vermittlung (29.03.2019, cs/sf)
  • am Grundgehorsam muss noch gearbeitet werden
  • an der Leinenführigkeit muss in Stresssituationen noch gearbeitet werden
  • noch nicht stubenrein
  • das Alleinebleiben muss noch geübt werden
  • gut verträglich mit Hündinnen und Rüden
  • sollte nicht zu kleineren Kindern vermittelt werden
  • sollte nicht zu Katzen oder Kleintieren vermittelt werden
  • Menschen gegenüber freundlich und aufgeschlossen

Mint wurde illegal aus dem Ausland eingeführt und kam in eine behördlich angeordnete Quarantäne zu uns. Daher hat er in seinem jungen Leben noch nicht viel kennengelernt. Alltägliche Situationen können ihn schnell überfordern und zu gestresst-aufgeregtem Verhalten führen. Übersprungsverhalten wie Leinebeißen haben wir hier bei uns im Tierheim durch ruhiges, konsequentes Training gut in den Griff bekommen. Das und einiges mehr muss dringend weiter geübt werden. Seine neuen Halter werden mit ihm eine Hundeschule besuchen und noch viele spannende Dinge erleben.

Auch der Hundekontakt kam in Mints Leben bisher sicher zu kurz. Bei uns zeigt er sich im Kontakt mit Hunden aufdringlich, aufgeregt und beharrlich interessiert, grundlegend aber freundlich. Das ist auch ein Punkt, der mit positiven Erfahrungen weiterhin bearbeitet werden soll.

Grundsätzlich freut sich Mint über alle Menschen. Zu kleinen Kindern wollen wir ihn auf Grund seiner schnell aufgedrehten Art nicht vermitteln.
Wegen seines ausgeprägten Jagdverhaltens wünschen wir uns für den kleinen Jungspund ein Zuhause ohne Kleintiere oder Katzen.

Hundeerfahrung und Spaß an der intensiven Arbeit in einer Hundeschule mit Mint sind Voraussetzung für die neuen Halter. Wenn Sie den kleinen Kerl persönlich kennenlernen wollen, können Sie sich gerne mit uns in Verbindung setzen.

Mint gilt in Hamburg aufgrund seiner Rasse als unwiderlegbar gefährlich. Bei uns im Tierheim hat er seinen Junghundwesenstest bestanden. 28.03.2019 (es)*