Rey (Ich suche auch Paten!)

Rasse: Pitbull-Terrier-Mischling

Geschlecht: männlich, kastriert
Farbe: braun mit weißen Abzeichen
Schulterhöhe: 55 cm
Gewicht: 30,80 kg
Geburtsdatum: ca. 2013
Im Tierheim seit: 08.06.2015
HTV-Nummer: 518_S_15

 

• hat einen guten Grundgehorsam
• ist leinenführig
• ist stubenrein
• der Hund sollte nicht zu kleineren Kindern kommen
• fährt gerne Auto
• fährt entspannt Bus oder Bahn
• ist Bezugspersonen gegenüber freundlich und aufgeschlossen
• ist fremden Menschen gegenüber unsicher / misstrauisch

Rey ist seit dem Juni 2015 bei uns im Hamburger Tierschutzverein – er wurde aufgrund fehlender Haltungsgenehmigung behördlich sichergestellt. Im Tierheim zeigte er sich anfangs sehr unsicher mit Menschen. Dies legte sich nach einer längeren Kennenlernphase und nun sind für ihn vertraute Personen kein Problem mehr.

Bei fremden Menschen und vor allem in angstauslösenden, bedrohlichen und/ oder stressigen Situationen oder bei Manipulationen, müssen künftige Tierhalter nach wie vor aufpassen und Rey unter Kontrolle haben. Gute theoretische und praktische Erfahrung mit schwierigen Hunden und den Willen, das im Tierheim begonnene Training weiterzuführen, sind Grundvoraussetzung, um Rey ein neues Zuhause zu geben. Der Hund sollte vorläufig an der Leine geführt und bei hohem Menschenaufkommen oder engen Begegnungssituationen mit Maulkorb geführt werden.

Rey ein äußerst talentierter Kletterkünstler. Meterhohe Zäune, auch mit Abschrägungen, belächelt er und es kostet ihn nicht viel Mühe, über diese hinweg zu klettern beziehungsweise zu springen, wenn seine Bezugspersonen nicht direkt bei ihm sind. Rey besitzt ein sehr ausgeprägtes Jagdverhalten: Kaninchen, Eichhörnchen, Vögel etc. findet er sehr spannend.

Der Vierbeiner wird nur als Einzelhund vermittelt, da wir nun schon häufig die Erfahrung machen mussten, dass Situationen im Zusammensein mit einem Zweithund (in der Regel Hündinnen) schnell kippen – aus Spiel wird oft Ernst und Rey steigert sich terriertypisch rein. Zudem fand dies nicht unbedingt sofort beim Kennenlernen des anderen Hundes statt, sondern diese kannten sich oft schon über einen längeren Zeitraum.

Rey ist bei seinen Bezugsmenschen ein liebenswertes, goldiges Kerlchen und ein absolut anhänglicher und kuschelbedürftiger Zeitgenosse, der einen festen Platz außerhalb Hamburgs sucht. 02.05.2018 (cs) üa