Zerda (Ich suche auch Paten!)

Rasse: Mischling
        
Geschlecht: weiblich, kastriert
Farbe: beige
Schulterhöhe: 45 cm
Gewicht: 16,5 kg
Geburtsdatum: 15.01.2014
Im Tierheim seit: 05.11.2016
HTV-Nummer: 1311_A_16

  • noch nicht viel von dem gelernt, was wir von Hunden bei einem städtischen Leben erwarten
  • gut verträglich mit Hündinnen und Rüden
  • fremden Menschen gegenüber unsicher

Zerda kam aus Rumänien zu uns. Dort lebte sie lange in einem überfüllten Hundelager. Ihren Umzug zu uns nach Deutschland fand sie dennoch nicht sehr prickelnd. Sie hatte es offenbar zu gut gelernt, wunderbar ohne uns Menschen klarzukommen. Hunde hingegen findet sie sehr toll. So geht sie immerhin recht entspannt mit der Situation bei uns im Tierheim um.

Groß angefasst werden möchte Zerda nicht und Zwangslagen wie beim Tierarzt funktionieren leider nur unter Sedierung. In letzter Zeit macht sie aber große Fortschritte. Seit ihre Bezugspflegerin sie mit zu sich nach Hause nimmt, ist das Anleinen kein Problem mehr und erste vorsichtige Streicheleinheiten akzeptiert sie auch schon. Allerdings braucht sie immer noch einen Zweithund für das Sicherheitsgefühl. Das ist auch wichtig für die zukünftige Familie. Und es sollte schon ein stabiler Hund im Haus sein, um ihr die nötige Sicherheit zu geben.

Zerda ist schon eine längere Zeit bei ihren Pflegeeltern und es ist immer wieder eine Freude zu sehen, was für Fortschritte die Hündin macht. Man kann an ihr vorbeigehen, ohne dass sie zur Seite weicht. Ihre Sicherheit sind der Hund und die Bezugsperson. Doch nun es ist wichtig, dass Zerda in eine Familie kommt, wo sie dann auch für immer bleiben kann.

Die neuen Tierhalter sollten sich aber auf einige Besuche bei uns im Tierheim einstellen. Und dass es einen Kumpel gibt, den Zerda auch mag, ist Bedingung!
Wenn Sie Interesse an Zerda haben und die nötige Zeit aufbringen können und möchten, dann sollten Sie zu uns ins Tierheim kommen und sich Zerda genauer ansehen. Sie werden Zeit und etwas Überredungskünste brauchen, aber wir sind guter Dinge, dass Zerda in einem ruhigen Haushalt noch viel weiter auftaut. 13.09.2018 (lgb)ü*