Bolle (Ich suche auch Paten!)

Rasse: Mischling    

Geschlecht: männlich
Farbe: beige-braun
Schulterhöhe: 49 cm
Gewicht: 20 kg
Geburtsdatum: 14.08.2008
Im Tierheim seit: 06.02.2018
HTV-Nummer: 133_A_18

•    stubenrein
•    leinenführig
•    kennt es, im Auto mitzufahren
•    kennt Katzen
•    das Alleinbleiben muss mit Bolle noch geübt werden

Bolle hat in seinem Leben schon einiges durchmachen müssen. 14 Monate wohnte er bei seiner letzten Familie; davor hatte Bolle schon zwei andere Halter. Im Frühjahr 2017 wurde Bolle von zwei anderen Hunden angegriffen und wurde auch von diesen verletzt. Seitdem hat sich sein Verhalten geändert: An der Leine knurrt und bellt Bolle andere Hunde an, damit sie ihm ja nicht zu nahe kommen. Im Freilauf ist er unsicher gegenüber Artgenossen, geht aber Konflikten aus dem Weg.
 
Bolle kam Mitte 2017 das erste Mal ins Tierheim, weil sein damaliger Halter mit seinem Verhalten überfordert war. Es fand sich aber eine neue Familie, die Bolle direkt zu Beginn des Jahres 2018 aufnahm. Die ersten zwei Wochen ging alles gut, aber sobald Bolle sich eingewöhnt hatte, fing er im Haushalt an seinen Ball und seinen Futternapf gegenüber den Menschen zu verteidigen. Man suchte bei einer Hundeschule Hilfe, doch kam es auch während des Trainings mit Bolle zu Unstimmigkeiten. Das gegenseitige Vertrauen war zerbrochen und man entschloss sich Bolle wieder abzugeben.

Für Bolle wünschen wir uns eine eher „dörfliche“ Umgebung, da er bisher auch in einer solchen gelebt hat. Zudem sollten seine neuen Halter Erfahrung in der zeitgemäßen Erziehung von Hunden haben. Darüber hinaus sollte ein gezieltes Training zum Verhalten an der Leine eingeplant werden. Bis es so weit ist, können Sie Bolle mit einer Patenschaft unterstützen. 27.04.2018 (ks)*