Katzen

Hier finden Sie alle Informationen zum Vermittlungsablauf.

Da wir täglich neue Katzen aufnehmen, können wir leider nicht jeden Neuzugang sofort online präsentieren.

Unsere Katzen sind gegen Katzen­seuche (Feline Panleu­kopenie) und Katzen­schnupfen geimpft, sie wurden gegen Parasiten behandelt und fast alle sind mit einem Trans­ponder (Chip) gekennzeichnet. Bei der Vermittlung wird das neue Familienmitglied bei dem Haustier­register FINDEFIX und Tasso von uns für Sie registriert.

Bitte beachten Sie, dass wir keine Vermittlung­sanfragen für Tiere annehmen, die vorerst nur Pat:innen suchen!
Bedenken Sie bitte: Die meisten unserer derzeitigen Katzen sind mit der reinen Wohnungshaltung nicht einverstanden.
Ich suche hier erst mal nur Pat*innen (29.05.2024)

Rasse: Waldkatze

Geschlecht: männlich, kastriert
Farbe: braun-schwarz getigert
Geburtsdatum: ca. 2023
Im Tierheim seit: 03.03.2024
HTV-Nummer: 651_F_24 / Neues Katzenhaus, Raum 2
Haltungsanforderung: Wohnung mit gesichertem Balkon

  • lieb und schmusig
  • Schoßtier
  • stubenrein

Der süße Einstein kam als Fundtier zu uns. Der große Kater mit den Mini-Pinseln auf den Öhrchen hat Probleme mit seinem Gleichgewicht und befindet sich daher noch in Behandlung.

Hier zeigt er sich als ausgesprochen freundliche Samtpfote, die sich durch ein etwas tapsiges Auftreten nicht von einem schönen Leben abhalten lässt. Einstein spielt für sein Leben gern und vergisst darüber ganz, dass er manchmal etwas wackelig auf den Samtpfötchen steht.

Kuscheln steht zusätzlich ganz oben auf seiner Liste der Dinge, die er genießt. Vom Köpfchen-Kraulen kann der Süße gar nicht genug bekommen.

Hier geht es zum Video.

Solange Einstein noch in Behandlung ist und nicht nach einem Zuhause sucht, würde er sich über Unterstützung in Form einer Patenschaft sehr freuen! 29.05.2024 (lf)