Olaf (Ich suche auch Paten!)

Rasse: Europäisch Kurzhaar

Geschlecht: männlich, kastriert
Farbe: schwarz-weiß
Geburtsdatum: ca. 2006
Im Tierheim seit: 27.08.2019
HTV-Nummer: 5345_F_19 / Neues Katzenhaus, Raum 3

• ängstlich und scheu
• ein gesicherter Balkon oder Vergleichbares wird gewünscht
• kennt Artgenossen

Olaf ereilte ein schlimmes Schicksal. Der schüchterne Opi wurde in einer kleinen Box neben Glas- und Altpapier-Containern in Wilhelmsburg ausgesetzt. Die Box war mit einer Decke abgedeckt. Dank aufmerksamer Finderinnen gelangte er in unsere Obhut. Sein Pflegezustand war schlecht und er hatte sich eingenässt, sein Fell war verfilzt und er war sehr ängstlich.

Bei uns wurde Olaf umgehend untersucht sowie natürlich mit Wasser und Futter versorgt. Er ist noch immer ängstlich und lässt sich nicht gern von Menschen anfassen. Ein Schmusekater wird er wohl nicht mehr werden, mit viel Geduld und achtsamer Fürsorge von Bezugspersonen kann Olaf aber mit der Zeit mehr und mehr Vertrauen aufbauen.

Der Senior hat entsprechend seines Alters einige Wehwehchen, die ihn aber nicht weiter stören. In den Knien und in der Wirbelsäule hat er Arthrose, daher bekommt die Gelenke unterstützendes Essen. Seine Augen weisen eine altersbedingte Linsentrübung auf, die seine Sehleistung aber nicht merkbar beeinträchtigt.

Olaf sucht ein liebevolles Zuhause auf Lebenszeit – die Erfahrung, weggegeben zu werden, möchte er nie wieder machen. Er möchte sich auf seine Menschen verlassen können. Ideal für ihn wäre ein ruhiger Haushalt; kleine Kinder wären dabei wohl etwas zu viel für ihn. Über einen gesicherten Balkon würde sich der zurückhaltende Geselle sehr freuen. Ein Artgenosse ist dabei kein Muss – und wenn es ihn gibt, dann sollte er vom Gemüt her so ruhig und vorsichtig wie er sein.
Hat der tapfere Olaf Ihr Herz erobert? Bei uns im neuen Katzenhaus lernen Sie den introvertierten Opi persönlich kennen. 17.09.2019 (tg)