Felis

Rasse: Europäisch Kurzhaar

Geschlecht: weiblich, kastriert
Farbe: schildpatt mit weißen Abzeichen
Geburtsdatum: ca. Mai 2019
Im Tierheim seit: 29.08.2019
HTV-Nummer: 5418_F_19 / Pfotengetümmel 4

  • noch zurückhaltend
  • stubenrein
  • braucht dringend Freigang
  • wird nur mit oder zu anderen Katzen vermittelt

Felis kam im Mai dieses Jahres als Findelkind zu uns. Sie irrte als ängstliches Katzenkind alleine durch Hamburg-Mitte und wurde eingefangen, um ihr das gefährliche und beschwerliche Leben auf der Straße zu ersparen. Wir wissen nicht, ob sie wild geboren oder ausgesetzt wurde, doch scheint sie wenig Kontakt zu Menschen gehabt zu haben: Felis reagiert schnell ängstlich auf Fremde und Unbekanntes und ist noch zurückhaltend uns gegenüber.

Mit Artgenossen hingegen versteht die Samtpfote sich ausgezeichnet und daher wird sie nur in eine Familie vermittelt, in der bereits andere Katzen leben oder welche mindestens einen weiteren Artgenossen dazu holt.

Vermutlich wird Felis nie zu einer Schmusekatze werden, doch mit genügend Geduld und Zuneigung wird es ihr sicher gelingen, Vertrauen zu ihren Menschen aufzubauen.
Freigang braucht die kleine Maus auch unbedingt. Am liebsten wäre ihr ein Resthof oder ein ähnlich großes und spannendes Gelände, auf dem sie nach Herzenslust rumstromern und sich verstecken kann.

Möchten Sie diesem hübschen Katzenmädchen ein liebevolles Zuhause schenken, in dem sie das erste ihrer sieben Leben ganz auskosten kann? Dann besuchen Sie sie gerne bei uns im Tierheim! 14.01.2020 (lh)*