Bärli

Rasse: Europäisch Kurzhaar

Geschlecht: männlich, kastriert
Farbe: schwarz
Geburtsdatum: ca. 2014
Im Tierheim seit: 02.02.2018
HTV-Nummer: 416_F_18 / Neues Katzenhaus, Raum 10

 

• benötigt Freigang
• freundlich und verschmust

Wer kann diesem Blick widerstehen? Bärli kam als Fundkater zu uns ins Tierheim. Vorher hat er verwildert gelebt, aber eine unserer Mitarbeiterinnen entdeckte ihn und, dass mit seinem Auge etwas nicht stimmte.

Der Verdacht auf eine einfache Augenverletzung bestätigte sich nicht, leider hatte Bärli ein bösartiges Plattenkarzinom, weshalb ihm sein rechtes Auge entfernt werden musste. Durch die Operation hat der hübsche Kater aber so gut wie keine Einschränkungen. Ob er den Krebs vollständig besiegt hat, ist unklar, aber aktuell ist Bärli unauffällig. Gegenüber Menschen war er scheu wie ein wildes Tier anfangs und auch durch die medizinische Behandlung sehr schüchtern, aber mittlerweile macht er große Fortschritte. Bei den richtigen Menschen, die ihm viel Geduld und Zuneigung zeigen, wird der liebe Kater schnell Vertrauen fassen. Ganz wichtig ist, dass Bärli in seinem neuen Zuhause Freigang bekommt, schließlich ist er das Leben in Freiheit gewohnt. Es wäre schön, wenn wir ihn in eine ländliche Region vermitteln könnten. Andere Katzen mag Bärli sehr, er sucht den Kontakt zu all seinen WG-Partnerinnen und -Partnern in unserer Gruppenhaltung.
 

Bei Ihnen darf der tapfere Bärli das Leben in einem richtigen Zuhause kennenlernen? Besuchen Sie ihn bald bei uns im Neuen Katzenhaus! 22.05.2018 (lh)