Captain Hook (Ich suche auch Paten!)

Rasse: Europäisch Kurzhaar

Geschlecht: männlich, kastriert
Farbe: weiß mit getigerten Abzeichen
Geburtsdatum: ca. 2008 oder eher
Im Tierheim seit: 20.02.2019
HTV-Nummer: 501_F_19 / Altes Katzenhaus, Außenbereich      

  • zurückhaltend
  • Einzelkatze
  • wünscht sich ein ruhiges Zuhause
  • braucht zumindest einen gesicherten Balkon

Wie kam Captain Hook zu seinem Vagabundenleben? Er scheint lange auf sich alleine gestellt gewesen zu sein, da er mit der Kerbe im Ohr das Zeichen einer verwilderten Katze trägt und ein halbwildes Auftreten in der ersten Zeit bei uns im Tierheim an den Tag legte. Captain Hook wurde uns als verletztes Tier gemeldet und von einem unserer Tierrettungsfahrer geborgen. Er ist in unserer Obhut bereits etwas ruhiger geworden, er wird aber sicherlich fremden Personen gegenüber anfangs etwas zurückhaltend bleiben.

Captain Hook benötigt die Fürsorge und das Verständnis katzenerfahrener Menschen, um seinen Alltag zu meistern. Denn von seiner Verletzung sind einige Probleme beim Laufen zurückgeblieben (oblgleich er kein Holzbein wie sein Namensgeber hat) und, als wenn das nicht schon genug wäre, er ist auch mit dem FI-Virus infiziert. Das Virus bereitet ihm zurzeit keine Leiden und so kann es auch für immer bleiben, bei einem geschwächten Immunsystem und Stress kann es aber auch zum Ausbruch der Krankheit (Katzen-Aids) kommen. Da das Virus auf andere Katzen, jedoch nicht auf Menschen oder andere Tiere, übertragen werden kann, darf unser Captain nicht unbeaufsichtigt draußen umherlaufen. Da wir es hier mit einem bereits etwas älteren Herrn, der sich eh ein ruhiges Zuhause wünscht, zu tun haben, passt das ja ganz gut zusammen. Damit dem Kapitän in seinem neuen Heimathafen aber nicht langweilig wird und er sich auch mal zurückziehen kann, sollte er viel Platz zur Verfügung gestellt bekommen und mindestens Zugang zu einem gesicherten Balkon oder einer ebensolchen Terrassse.

Wenn sie Captain Hook näher kennenlernen möchten, besuchen Sie ihn gerne bei uns im Tierheim. Beachten Sie aber bitte, dass er nicht mit anderen Katzen gemeinsam gehalten werden möchte und auch keine Kinder, die ihm viel zu unberechenbar sind, mag. 17.09.19 (as/sf)