Pusteblume (Ich suche hier erst einmal nur Pat:innen!)

... befindet sich momentan noch in Behandlung und ist noch nicht zur Vermittlung frei 26.01.2022 (ao/lh)

Rasse: Europäisch Kurzhaar

Geschlecht: männlich, kastriert
Farbe: schwarz-weiß
Geburtsdatum: ca. 2017
Im Tierheim seit: 08.11.2021
HTV-Nummer: 8143_F_21 / Neues Katzenhaus Pfotengetümmel 1

  • sehr lieb und sehr verschmust
  • verspielt und lebhaft
  • stubenrein

Unsere Pusteblume wurde als Fundtier hier abgegeben und war in keinem guten Zustand. In seinem Gesicht findet man Pusteln, gereizte Haut und geschwollene Augen. Aber wir sind zuversichtlich, dass sich sein Zustand durch die Behandlung bessern wird. In den Tagen, seit er hier ist, wurden schon Fortschritte gemacht.

Pusteblume muss man einfach mögen - jeden Besuch begrüßt er sehr herzlich, streckt ihm freudig den Kopf entgegen und nimmt gerne Platz auf dessen Schoß.

Der anhängliche kleine Kerl kann nicht genug gestreichelt und gekrault werden, deshalb wird er hoffentlich schnell wieder fit und kann in sein zukünftiges, liebevolles Zuhause umziehen, wo er dann ganz viel Aufmerksamkeit und Streicheleinheiten bekommt.

Zuvor muss aber noch daran gearbeitet werden, dass sich die Haut von Pusteblume wieder erholt und die Augenschwellung zurückgeht. 

Wenn Sie dabei helfen wollen, dass Pusteblume schnell wieder gesund und seine Zeit bei uns so schön wie möglich wird, freuen wir uns über Sie als Pat*innen, die den kleinen Kerl finanziell unterstützen! 23.11.2021 (pj)

So sah Pusteblume bei seiner Ankunft bei uns aus.So sah Pusteblume bei seiner Ankunft bei uns aus.

Datenschutzhinweis

Diese Webseite verwendet YouTube Videos. Um hier das Video zu sehen, stimmen Sie bitte zu, dass diese vom YouTube-Server geladen wird. Ggf. werden hierbei auch personenbezogene Daten an YouTube übermittelt. Weitere Informationen finden sie HIER

Hier finden Sie Gwen und Pina. Leider wollte Lea keine Nahrung mehr zu sich nehmen, hinzu kamen wachsende Probleme mit Herz, Nieren, Leber und Schilddrüse, sodass wir die weiße Omi leider einschläfern mussten.