Moni und Gaja (Moni sucht hier erst einmal nur Pat:innen!)

Rasse: Europäisch Kurzhaar

Geschlecht: weiblich, kastriert
Farbe: braun-schwarz getigert (Moni); tricolor (Gaja)
Geburtsdatum: ca. 2006/2007 (Moni); ca. 2012 (Gaja)
Im Tierheim seit: 20.03.2022
HTV-Nummer: 168_S_22 (Moni); 169_S_22 (Gaja) / Katzensozialstation
Haltungsanforderung: Wohnung mit Balkon

- freundlich und zurückhaltend
- stubenrein

- werden nur gemeinsam vermittelt

Moni und Gaja kamen als behördliche Sicherstellung in unsere Obhut. Nun sind sie von der Behörde zur Vermittlung freigeschrieben – bis sie umziehen können, dauert es jedoch noch eine Weile, denn Moni hat mehrere gesundheitliche Baustellen.

Da es sich bei den beiden Damen schon um ältere Vertreterinnen handelt, scheint ihnen der wuselige Tierheimalltag etwas stressig: Beide sind zurückhaltend und trauen sich uns gegenüber noch nicht so richtig aus ihrem Pelz. Dennoch begegnen sie uns freundlich – und miteinander verstehen sie sich sowieso blendend.

Leider können die zwei erst in einer Weile umziehen, denn Moni befindet sich noch in medizinischer Behandlung. Neben einer Schilddrüsenüberfunktion, gegen die sie Medikamente bekommt, hat sie Spondylosen im Rücken und Nierenprobleme. Das Spezialfutter, das sie bekommt, nimmt sie problemlos zu sich.

Bisher befindet sie sich noch in Behandlung, da noch einige Dinge in Klärung sind. Da Gaja ihre Freundin nicht zurücklassen möchte, wartet sie mit ihr, bis die Behandlung abgeschlossen ist.

Bis Moni und Gaja in ein liebevolles Zuhause umziehen können, freuen wir uns über Patenschaften, die die lieben Samtpfoten finanziell unterstützen. 18.05.2022 (lh)

MoniMoniGajaGaja