Zierfische

Art: diverse

Geschlecht: weiblich und männlich
Farbe: unterschiedlich
Geburts- und Schlüpfdatum: unterschiedlich
Im Tierheim seit: unterschiedlich
HTV-Nummer: unterschiedlich

Im Tierheim warten zurzeit zahlreiche Zierfische auf eine neue Unterkunft – darunter einige Guppys, Welse, Salmler, Neons und Spitzmaulkärpflinge.

Für eine artgemäße Unterbringung muss das Sozialverhalten ebenso wie der individuelle Anspruch an den Lebensraum berücksichtigt werden. Schwarmfische wie Neons, Guppys oder Black Mollys sollten in Gruppen von sechs bis zehn Tieren gehalten werden.

Bei der Gestaltung der Aquarien mit Steinen, Holz und Pflanzen sollte sich an den natürlichen Lebensräumen der Tiere orientiert werden. Eine ausreichende Bepflanzung ist für die Sauerstoffversorgung des Aquariums und für die Erhaltung des biologischen Gleichgewichtes unerlässlich. Versteck- und Rückzugsmöglichkeiten müssen unbedingt in ausreichendem Maß vorhanden sein. 

Bei Interesse an einem oder mehreren unserer Unterwasserbewohner beraten Sie unsere Tierpfleger gerne. 27.04.2018 (kws)