Jane und Franny

Rasse: Löwenkopfkaninchen

Geschlecht: weiblich
Farbe: grau-braun-weiß meliert (Jane); weiß mit grauen Flecken (Franny)
Geburtsdatum: adult
Im Tierheim seit: 30.09.2021
HTV-Nummer: 7396_F_21 (Jane); 7397_F_21 (Franny)

Die beiden süßen Kaninchendamen sind zusammen mit einem unkastrierten Kaninchenmann gefunden worden, weshalb noch nicht komplett auszuschließen ist, dass sie trächtig sein könnten.

Jane und Franny sind zwei lebendige Kaninchendamen und ebenfalls sehr zutraulich. Zusammen erkunden sie ihre Umgebung und auch die Zweibeiner werden gut inspiziert. Mal wird ein wenig an dir geschnuppert und manchmal werden deine Beine als Sitzplatz genutzt.

Die Zwei suchen ein artgemäßes Zuhause in das sie zusammen umziehen können. Da sie sich hier auch wunderbar mit den anderen Kaninchen in ihrem Stall verstehen, würden sie sich bestimmt auch noch über mehr Artgenossen in ihrem neuen Zuhause freuen. Dies ist aber kein Muss.

Zudem brauchen Jane und Franny eine große Unterbringung und täglichen Freilauf. Die Mindestanforderungen bezüglich der Maße der Unterbringungen finden Sie hier.

Momentan genießen die Hübschen eine reine Innenhaltung, aber während der wärmeren Monate können sie auch an die reine Außenhaltung gewöhnt werden. Bei der Außenhaltung ist zu beachten, dass die beiden nicht durch ausbuddeln entweichen können und dass Schutz vor Fressfeinden gewährleistet ist. Auch auf Schattenplätze muss geachtet werden.

Verschiedene Rückzugsmöglichkeiten wie Schlafhöhlen sowie Strukturelemente zur Unterhaltung dürfen nicht fehlen. Da es sich bei Kaninchen nicht um Kuschel-, sondern Beobachtungstiere handelt, verbringen sie lieber Zeit mit ihren Artgenossen als mit uns Menschen.

Die Kaninchendamen müssen stets Zugang zu frischem Wasser und frischem Wiesenschnitt oder hochwertigem Heu haben. Ansonsten ist darauf zu achten, dass nicht zu viel Frischfutter verfüttert wird – nur ein sehr geringer Anteil von Jane und Frannys Speiseplan sollte aus frischem Obst und Gemüse bestehen.

Zu den täglichen Aufgaben der Kaninchenhaltung gehören unter anderem die Entfernung von Kot und Urin, der Austausch von nicht gefressenem Frischfutter und Heu und die Reinigung der Wasserbehälter.

Bei Interesse, schicken Sie gerne Ihre ausgefüllte Selbstauskunft sowie einige Fotos Ihrer Kleintierunterkunft (inklusive Maße) an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!! 14.10.21 (pj)

Jane stibitzt ein bisschen GrünfutterJane stibitzt ein bisschen GrünfutterFranny erkundet einen ZweibeinerFranny erkundet einen Zweibeiner