Hatschi und Porthos

Art: Degu

Geschlecht: männlich
Farbe: wildfarben
Alter: spätjuvenil (Hatschi); adult (Porthos)
Im Tierheim seit: 16.10.2021 (Hatschi); 21.07.2021 (Porthos)
HTV-Nummer: 7756_F_21 (Hatschi); 5296_F_21 Porthos

Unsere zwei Zwerge kamen unabhängig voneinander als Fundtiere zu uns ins Tierheim.

Hier zeigen sich Hatschi und Porthos arttypisch aktiv, verspielt und lauf- und nagefreudig.  

Da es sich bei Degus nicht um Kuschel-, sondern Beobachtungstiere handelt, verbringen sie lieber Zeit mit ihren Artgenossen als mit uns Menschen. Aus dem Grund werden die beiden nur gemeinsam oder zu mindestens einem anderen Artgenossen vermittelt.

Trotzdem finden Hatschi und Porthos Menschen interessant und als erstes werden einmal die Schuhe und Beine ausgekundschaftet.

Zudem benötigen sie einen großen Käfig mit Schlafhäuschen und Einstreu zum Graben. Die Mindestanforderungen bezüglich der Maße der Unterbringung und der richtigen Art der Einstreu finden Sie hier.

Um eine weitere Fläche zum Laufen zu schaffen, sollten sich im Käfig großflächige Etagen befinden, die mit Ästen, Wurzeln oder Kork verbunden werden können. Degus sind geschickte Kletterer und nagen gerne an allem, was sich in ihrer Nähe befindet. Daher dürfen sie auch nur unter strengster Aufsicht Freilauf in der Wohnung erhalten, ebenso, weil sie sich sehr gut verstecken können.

Ganz gerne mögen die Zwerge es auch, wenn ihre Häuschen und Laufräder ab und zu umgestellt werden, dann haben sie wieder was neues zu entdecken.

Da Degus in ihren Familien feste Hierarchien haben, muss die Vergesellschaftung mit neuen Artgenossen sehr vorsichtig geschehen.

Können Sie sich vorstellen Hatschi und Porthos ein artgerechtes und liebevolles Zuhause zu schenken? Dann schicken Sie uns gerne Ihre ausgefüllte Selbstauskunft sowie einige Fotos Ihrer Kleintierunterkunft (inklusive Maße) an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!! 10.01.2022 (pj)

HatschiHatschi