Bibo und Grobi

Art: Reisfink

Geschlecht: unbekannt
Farbe: wildfarben
Schlüpfdatum: adult
Im Tierheim seit: 12.10.2018
HTV-Nummer: 848_S_18, 849_S_18

Bibo und Grobi wurden nicht artgemäß gehalten und deshalb von der Behörde als Sicherstellung zu uns ins Tierheim gebracht.

Reisfinken werden vor allem in China und Japan bereits seit Jahrhunderten als Käfigvögel gehalten – meist unter tierschutzwidrigen Bedingungen. In der Natur gelten sie aufgrund ihrer Popularität mittlerweile als vom Aussterben bedroht. Die aktiven Vögel werden in der Regel nicht handzahm, sie sind also die Art von tierlichen Mitbewohnern, die interessant zu beobachten sind, auf menschlichen Kontakt aber keinen besonderen Wert legen.

Bibo und Grobi möchten gemeinsam ein artgemäßes Zuhause beziehen – inklusive Freiflug, ausreichend Beschäftigung und gerne mit weiteren gefiederten Freunden. Bei Interesse erfahren Sie alles, was es sonst noch zu beachten gibt, bei uns im Kleintierhaus. 18.03.2019 (wed)