Unsere gefiederten Exoten

Arten: Graupapagei, Blaustirnamazone, Gelbscheitelamazone, Kanarienvogel, Rosenköpfchen, Schwarzköpfchen, Ziegensittich, Nymphensittich, Zebrafink, Diamanttäubchen und Wellensittich
Geschlecht: männlich und weiblich
Farbe: unterschiedlich
Schlüpfdatum: unterschiedlich
Im Tierheim seit: unterschiedlich
HTV-Nummern: diverse

Exotische Vögel machen einen hohen Anteil unserer gefiederten Schützlinge aus. Die farbenfrohen und sehr mitteilsamen Bewohner*innen haben hohe Ansprüche an ihre Haltung, die leider nicht selten unterschätzt wird. Das ist auch der Grund, warum viele exotische Piepmätze länger als andere Tiere bei uns im Tierheim bleiben. Fast alle dieser Vögel sind zudem geschützte Arten, deren Haltung auch meldepflichtig ist. Unabhängig von der Herkunft, den arttypischen Bedürfnissen und Gewohnheiten benötigt jeder einzelne Schützling gemäß seiner Größe ausreichend Platz für Freiflug oder gleich eine Freiflugvoliere. Auch ist artgleiche Gesellschaft das A und O für unsere gefiederten Exot*innen.

Unsere KanarienvögelUnsere KanarienvögelUnsere BlaustirnamazonenUnsere BlaustirnamazonenDie WellisDie Wellis

Unsere Diamanttäubchen freuen sich über ein eigenes Domizil, auch unser neugieriger Graupapagei Kurti sucht noch seinen artgemäßen Wirkungskreis, nachdem er sein Zuhause erneut verlor. Lernen Sie auch unsere munteren Blaustirnamazonen Woody sowie das flinke Duo Coco und Baby kennen. Unsere Gelbscheitelamazone Helmut möchte im neuen Zuhause endlich unbeschwert leben, musste er in der Vergangenheit doch in einem kleinen Käfig in einem Wettbüro hausen. Auch unsere flinken Zebrafinken würden sich über eigene Menschen freuen – viele von ihnen wurden entweder aus schlechter Haltung befreit oder bei uns abgegeben. Unser Singsittich und Langstreckenflieger Hugo sucht noch seine eigene Flugbahn und unsere Ziegensittiche Susi, Gerti sowie Käpt'n Chaos haben ganz besondere Bedürfnisse – sie haben die Psittacine Beak and Feather Disease (eine Schnabel- und Federkrankheit), was ihre Chancen für die Vermittlung leider zusätzlich einschränkt. In unserer Nymphen-Clique, unserer Welli-WG und unserer Kanarien-Clique herrscht stets buntes Treiben – hoffentlich bald auch im eigenen Zuhause. Einen baldigen Umzug wünschen sich auch unsere aktiven Rosen- und Schwarzköpfchen Doc, Sneezy und Happy sowie Röschen.

Wenn Sie unseren gefiederten Schützlingen kein geeignetes Domizil bieten können, helfen Sie Ihnen gerne mit Ihrer Patenschaft. 31.07.2020 (tg)