Stets an der Seite unserer 1. Vorsitzenden Janet Bernhardt ist Bullterrier-Hündin Mina, die sie vor fünf Jahren aus dem Tierschutz übernommen hat. Weil der Besuch der beiden in der Gemeinschaftsschule Wiesenfeld in Glinde im vergangenen Jahr ein voller Erfolg war, wurden die Tierschützerin und ihre Listenhündin nun wieder eingeladen. Die Schüler*innen der siebten Klassen hatten ein Buch gelesen, in dem ein Bullterrier eine wichtige Rolle spielt. Sie wollten nun einen „Listenhund“ kennenlernen und mehr über die Rasseliste im Hamburger Hundegesetz erfahren. 

Ein Herzensthema für die erste Vorsitzende, Janet Bernhardt: Listenhunde.

Nicht nur eine, sondern insgesamt drei Klassen fanden sich diesmal an zwei Tagen in der Aula ein. Die Schüler*innen hatten zuvor das Buch "Der aus den Docks" von Mario Giordano gelesen – eine Geschichte über einen Bullterrier den zwei Jungs in Hamburg an den Docks vor dem Ertrinken aus der Elbe retten, ihn aufpäppeln und mit ihm einige Abenteuer erleben. 

Schwer zu sagen, wer die Streicheleinheiten besser fand - die Schüler*innen oder Mina?

 „Es ist eine tolle Geschichte, sie öffnet uns die Türen zu Gesprächen über die Rasse- und Listenhund-Thematik und die Vermittlungsprobleme“, sagt unsere erste Vorsitzende.  Die Schülerinnen und Schüler waren sehr interessiert und Mina begeisterte die junge Menge mit ihrem zauberhaften und sanften Wesen. „Mina war toll und ganz glücklich, hat bei den Kindern auf dem Schoß gelegen und mit den Lehrer*innen gekuschelt“, berichtet Janet stolz. 

Mensch & Hund freuen sich schon auf die nächste Gelegenheit, Vorurteile abzubauen und über das unsägliche Hamburger Hundegesetz zu informieren.