Layla kam als behördliche Sicherstellung in unsere Obhut und wartet nun schon seit einem Jahr bei uns auf ein fürsorgliches Zuhause. Diesen Wunsch wollen wir ihr auf alle Fälle erfüllen, denn die freundliche alte Dame hat eine richtige Familie mehr als verdient.

Für ihre Größe (60 cm Schulterhöhe) ist Layla schon sehr alt - daher suchen wir ein barrierefreies und ruhiges Zuhause, denn: Ihr sei ein Lebensabend bei liebevollen Menschen mehr als gegönnt. Auch ihr Temperament ist alterstypisch, sie ist durchaus ruhiger unterwegs.

Layla ist zu jeder Zweibeinerin und jedem Zweibeiner nett und natürlich auch freundlich zu ihren Bezugspersonen. Daher eignet sie sich auch gut als Familienhund. Auch den Wesenstest hat sie erfolgreich bestanden. Layla ist eine überaus freundliche Dame, die immer weiß, wie sie sich zu benehmen hat. Ein guter Grundgehorsam ist ebenfalls selbstverständlich für sie. Und sie ist der absolute Liebling aller Tierärztinnen und Tierärzte, da sie alles über sich ergehen lässt ohne mit der Wimper zu zucken.

Layla würde sich besonders freuen, wenn sie zuhause der alleinige vierbeinige Star ist, denn auf andere tierische Mitbewohnerinnen und Mitbewohner kann sie sehr gut verzichten und wird daher auch nicht als Zweithund vermittelt. Trotz ihres Alters ist sie gesundheitlich noch fit – und ihre Hautirritationen sind mit Spezialfutter leicht in den Griff zu bekommen.

Layla ist ein Kangal-Mischling. Die Rasse des Kangal-Hirtenhunds stammt ursprünglich aus der Türkei. Es wird vermutet, dass er ursprünglich zum Schutz der Schafherden eingesetzt wurde. In einer ländlichen Umgebung würde sich Layla besonders wohl fühlen.

Möchten Sie Layla das fürsorgliche Zuhause schenken, das sie verdient hat? Dann schicken Sie gerne Ihre ausgefüllte Selbstauskunft an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.!

Bis wir für Layla ein wunderbares Zuhause gefunden haben, freuen wir uns ebenfalls über Tierpatinnen und Tierpaten. Eine Tierpatenschaft für Layla ist ab einem monatlichen Beitrag von 20 Euro möglich. Damit verdeutlichen Sie besonders Ihre Verbundenheit zu „Ihrem“ Patentier. Beachten Sie bitte, dass ein Sorgentier mehrere Patinnen und Paten haben kann. Hier geht es zum Antrag auf eine Tierpatenschaft!

Als Tierpatin bzw. Tierpate von Layla erhalten Sie von uns:

  • eine Urkunde mit dem Foto und einen Steckbrief von Layla
  • die Einladung zu einem jährlichen Patentreffen, wo Sie während einer Führung „Ihrem“ Patentier begegnen und sich mit anderen Paten austauschen können
  • eine Spendenbescheinigung zur Vorlage beim Finanzamt

Kontakt zum Patentier

Hält sich das Tier im Vermittlungsbereich des Tierheims auf, kann es nach telefonischer Absprache zu den Besucher-Öffnungszeiten besucht werden.

Ist Ihr Patentier auf einer unserer speziellen Stationen untergebracht, müssen die Besuche mit unseren Tierpflegerinnen und Tierpflegern abgesprochen werden. Der direkte Kontakt ist über eine Patenschaft nicht möglich. Wer mit seinem Patenhund spazieren gehen oder die Patenkatze streicheln möchte, kann dies als aktives Mitglied im Rahmen unserer Ehrenamtsangebote tun. Bei chronisch kranken oder scheuen Tieren ist auch im Ehrenamt der Kontakt zu einem Patentier nicht immer möglich.

Dauer einer Tierpatenschaft

Die Patenschaft beginnt mit Eingang der ersten Patenzahlung. Wird das Patentier an einen neue Halterin oder einen neuen Halter vermittelt oder verstirbt, läuft der Patenschaftsvertrag weiter. Die Patin bzw. der Pate erhält innerhalb von drei Wochen eine Nachricht, mit der ein neues Patentier vorgeschlagen wird. Natürlich können die Patinnen und Paten ihr neues Patentier selbst auswählen. Die Patenschaft kann von beiden Seiten mit einer Frist von vier Wochen zum Monatsende schriftlich gekündigt werden.

Wenn Sie für eines unserer Sorgentiere eine Tierpatenschaft übernehmen wollen, füllen Sie bitte den Antrag auf eine Tierpatenschaft aus und schicken ihn ausgefüllt zurück an:

Hamburger Tierschutzverein von 1841 e. V.
Süderstraße 399
20537 Hamburg
oder per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
oder geben ihn direkt bei uns im Tierheim ab.