Wir versorgen jährlich etwa 10.000 Tiere, darunter sind 800 bis 900 Hunde. Das bedeutet, dass wir jeden Tag im Durchschnitt zwei bis drei Hunde aufnehmen. Für diese Hunde brauchen wir nicht nur Futter, sondern auch Hundekörbe, Leinen und Halsbänder sowie Näpfe, Decken, Spielzeug und vieles mehr.

Jeden Tag geben wir unser Bestes für unsere Tiere und guter Tierschutz kostet Geld. Rund sechs Millionen Euro müssen wir jährlich für den Tierheimbetrieb aufbringen – etwa zwei Drittel davon aus eigener Kraft (ein Drittel erhalten wir von der Stadt für hoheitliche Aufgaben, obgleich durch diese etwa 80 Prozent unserer Ausgaben entstehen). Um noch mehr Menschen das Spenden zu ermöglichen und zu erleichtern, sind wir auch auf dem Spendenportal Betterplace zu finden. Unser erstes Projekt startete 2021 und widmet sich der Welpenrettung, unser neuestes Projekt widmet sich ebenfalls den Hunden.

Wir brauchen dringend neue Näpfe, die schnell zu reinigen und robust sind. Ganz konkret benötigen wir 200 Näpfe mit einem Fassungsvermögen von 2,5 Liter und einem Durchmesser von 25 Zentimetern. Der finanzielle Gesamtbedarf beträgt hierfür 1.100,- Euro.

Wir freuen uns über jede Unterstützung, egal ob groß oder klein, und sind dankbar, wenn Sie unser Betterplace-Profil teilen und es weiterempfehlen, damit möglichst viel Geld für unsere Schützlinge zusammenkommt.

Einen Überblick über alle Projekte finden Sie auch auf unserer Website hier!