Neuer Schatzmeister im Amt

Edgar Kiesel kehrt als Schatzmeister in den HTV-Vorstand zurück.Edgar Kiesel kehrt als Schatzmeister in den HTV-Vorstand zurück.Edgar Kiesel ist der neue Schatzmeister des HTV. Er hat das Amt von Manfred Graff übernommen, der sich aus privaten Gründen zurückgezogen hat, nachdem er erst im April wiedergewählt worden war. Kiesel war schon einmal für vier Jahre HTV-Schatzmeister. Wir freuen uns, ihn jetzt wieder mit an Bord zu haben.

Der gelernte Bankkaufmann Edgar Kiesel war von 2008 bis 2011 zunächst Schatzmeister und von 2011 bis 2012 Beisitzer im Vorstand des Hamburger Tierschutzvereins von 1841 e. V. (HTV). 2013 verließ er den Vorstand aufgrund der, für ihn nicht vertretbaren, internen Vereinspolitik durch den damaligen BGB-Vorstand.

„Jetzt wurde ich von meiner früheren Vorstandskollegin Gabriele Waniorek-Goerke gebeten – und habe mich nach kurzer Beratung mit meiner Frau entschieden, das Amt des Schatzmeisters wieder zu übernehmen. Ich freue mich auf meine Aufgaben und darauf, die Tiere, aber auch die Menschen im HTV unterstützen zu können“, sagt der 81-Jährige, der neben den Bereichen Buchhaltung, Rechnungswesen und Nachlassverwaltung auch für die Betreuung der Testatoren zuständig ist.

„Die Möglichkeit, über das eigene Leben hinaus für die Tiere wirken zu können, ist vielen älteren Menschen nicht bekannt. Wie in meiner früheren Amtszeit als Schatzmeister, möchte ich mich wieder dafür einsetzten, dass Senioren über die Tierschutzarbeit des HTV informiert werden“, betont Kiesel. „Wenn Menschen körperlich nicht mehr so fit sind, ins Tierheim zu kommen, muss das Tierheim eben zu Ihnen gehen“, so der ehemalige Handballer, der sich seit seinem 18. Lebensjahr durchgehend und vielfach ehrenamtlich engagiert hat.

Wir freuen uns sehr, dass Edgar Kiesel sich entschieden hat, für uns noch einmal ehrenamtlich aktiv zu werden – und heißen ihn „Herzlich Willkommen an Bord!"