Willkommen beim Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V. mit seinem Tierheim in der Süderstraße

387_A_16-Grinsch2.JPGGrinsch
Sorgentier des Monats Mai 2016

Herr Grinsch sucht neues Personal, welches ihm regelmäßig Futter und Tabletten reicht und ihm ein kuscheliges Zuhause bereitet. Mehr...





0207_Bedzi.JPGPebbels und Bedzi
Erfolgsgeschichte der Woche

Jede Woche stellt der Hamburger Tierschutzverein erfolgreich vermittelte Tiere aus dem Tierheim Süderstraße vor. Erfahren Sie, wie es Pebbels und Bedzi in ihrem neuen Heim geht. Mehr...

 


Die Hitze macht Hunden und Helfern das Leben schwer.Ein schwerer letzter Arbeitstag
29. Mai 2016

Der Samstag war hart. Nachdem wir ins Tierheim kamen, haben wir eine Hundemama in höchster Not vorgefunden. Sie ist wahrscheinlich in der Nacht über den Zaun geklettert und nachdem sie zurück zu ihren Welpen wollte, ist sie mit dem Kopf im Zaun stecken geblieben und hat es nicht mehr geschafft, sich zu befreien. Mehr...

Pro Minute sterben in Brütereien 86 männliche Küken. Foto: PETA / KarremannGerichtsentscheid in NRW: Kükentöten mit Tierschutzgesetz vereinbar
24. Mai 2016

Das Töten männlicher Eintagsküken aus Legehennenrassen in Brütereien verstößt nach einem Urteil des Oberverwaltungsgerichts Münster nicht gegen das Tierschutzgesetz. „Unter Berücksichtigung des Staatsziels Tierschutz ist diese Entscheidung nicht akzeptabel“, kommentiert Sandra Gulla, 1. Vorsitzende des Hamburger Tierschutzvereins von 1841 e. V. Mehr...

Der junge Grünfink wird halbstündlich gefüttert.Hände weg von Jungvögeln!
18. Mai 2016

Wenn die Pflanzen sprießen und die Insekten summen, ist auch die Brutsaison der Vögel wieder in vollem Gange und es piept und flattert überall. Noch ungeschickte Flieger werden leicht irrtümlicherweise als verletzte oder verlassene Jungvögel eingeschätzt. Mehr...

Für Petra und Lennart ist ihr neues Gehege vor allem eines: ein Ort zum Spielen und Toben.Unsere Katzen brauchen neue Kratzbäume
17. Mai.2016

Damit sich unsere Katzen bei uns noch wohler fühlen und ihren natürlichen Bedürfnissen nach Kratz- und Spielmöglichkeiten nachgehen können, bitten wir um Kratzbäume als Spende oder um finanzielle Zuwendungen, um diese anschaffen zu können. Gebrauchte Kratzbäume können aus hygienischen Gründen nicht angenommen werden. Neue, aber auch selbst gebastelte Kratzbäume sind hingegen sehr willkommen. Mehr...

Wer seine Essgewohnheiten umstellt, kann das Leben auf dieser Erde ein bisschen besser machen!Wochenend-Tipp: Dokumentation „Hope for All“ im Kino
13. Mai 2016

Seit gestern ist der Film „Hope for all“ in deutschen Kinos zu sehen. Er zeigt uns die weitreichenden Folgen westlicher Ernährungsgewohnheiten, für jeden Einzelnen und den ganzen Planeten. Die Botschaft: Verändern wir unser Essverhalten, so verändern wir den Planeten! Mehr...

Unsere 2. Vorsitzende und Leiterin der HTV-Jugend- und Aktionsgruppe Katharine Krause (links) freut sich über neue Mitglieder.Tiere sind deine Freunde und du willst was für sie tun? Dann werde Mitglied der HTV-Jugendgruppe!
10. Mai 2016

Du bist mindestens 15 Jahre alt und liebst Tiere? Nicht nur Hund, Katze, Maus, sondern auch Nutz-, Pelz- und Versuchstiere liegen dir am Herzen? Du suchst endlich eine Plattform, um dich über Tierschutzthemen austauschen zu können? Aber du willst nicht nur reden, sondern auch was tun? Mehr...

HTV-Vorständlerin Charlotte Pockrand berichtet über die Ankunft neuer Schützlinge aus Rumänien.HTV-Vorstand nimmt rumänische Hunde in Empfang
9. Mai 2016

Die erste Ankunft von rumänischen Hunden aus dem Hundelager Bucov nach der Mitgliederversammlung nahm der neue Vorstand zum Anlass, auch hierbei gemeinsam Hand in Hand zu arbeiten. Vorständlerin Charlotte Pockrand berichtet. Mehr...

Die Auszubildenden und ihre Betreuerin Jana Kaßburg (rechts) auf der Hundetreppe, die sie gebaut haben. Help Day im Tierheim – Sparda-Bank-Azubis packen mit an!
6. Mai 2016

Einmal im Jahr werden von vielen Unternehmen Beschäftigte für einen sogenannten Help Day einen Tag lang freigestellt, zum Beispiel, um in unserem Tierheim mitzuhelfen. So waren am vergangenen Mittwoch sieben Auszubildende der Sparda-Bank und ihre Betreuerin Jana Kaßburg eine tatkräftige Unterstützung für zwei kleine Bauprojekte. Mehr...