Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V.
Header Header
 

Skike

b_250_188_16777215_00_images_tiervermittlung_erfolgsgeschichten_0994_2017-Q4_Erfolgsgeschichte-286.-Skike-2.jpgHallo liebes Tierheim-Team,

kennt ihr mich noch? Ich bin’s, Shadow. Mein neuer Name ist Skike und ich bin nun mittlerweile vier Jahre jung/alt. Ich möchte mich bei Euch herzlich bedanken; dafür, dass Ihr mich zwei Mal bei Euch aufgenommen habt. Ich weiß, ich war eine Problem-Ratte - ich war bissig und mit meinem Leben recht unzufrieden.

Bevor ich ins Jenseits umziehe, möchte ich Euch nochmals danken. Danke, dass Ihr für mich Platz hattet und dass Ihr so viel Geduld mit mir hattet. Ich war ja nicht gerade freundlich zu den Pflegern. :( Sorry auch dafür. Ich wurde letztes Jahr am 30.12.2016 in mein neues Zuhause vermittelt. Die Pfleger hatten Bedenken mich zu vermitteln, da ich schon zwei Mal zu Euch zurückgebracht worden war. Mein Frauchen versprach aber, dass sie nicht die dritte Person sein würde, die mich zu Euch zurückbringt. Und sie hat ihr Versprechen gehalten.

Sie kennt sich gut mit Problem-Ratten aus. Und ja, selbst mich hat sie handzahm bekommen! Ich habe Frauchen nie gebissen; hier blühte ich auf. Zuerst zog ich zu zwei Rattendamen, die Frauchen aus nicht artgerechter Haltung befreit hatte. Kurze Zeit später zogen noch weitere drei Ratten zu uns in die Voliere - zuletzt waren wir dann sechs. Nun leben wir in keiner Voliere, sondern in einem Raum, wo wir noch mehr Platz drin haben als in der Voliere.

Nun bin ich müde und bereite mich auf das Jenseits vor. :( Ich denke, ich habe ein stolzes Alter erreicht. Ich wurde 4 Jahre alt. Mein Laufen wird immer schlechter und mein eines Bein ziehe ich bereits zum Teil nach. Frauchen ist sehr traurig, weil sie befürchtet, dass sie mich bald zu einem Tierarzt bringen muss, um mich zu erlösen.

Frauchen mag es nicht, zwischen Leben und Tod zu entscheiden. Frauchen sagt aber auch: „Man muss ein Tier lieben können, aber auch erlösen können.“ Frauchen ist sehr traurig. Als sie mich damals bei Euch fand, war es Liebe auf den ersten Blick. Egal wie schwierig ich war, sie nahm mich mit und hat mir noch ein tolles Jahr geschenkt.

Mit dieser Geschichte möchte ich mich von Euch verabschieden und mich noch einmal recht herzlich bedanken für Eure Hilfe, Eure Geduld und dass ich hier noch ein tolles Jahr verbringen durfte. 1000 Mal Danke.

Liebe Grüße,
Euer Skike alias Shadow und auch liebe Grüße von meinem sehr traurigen Frauchen

b_400_300_16777215_00_images_tiervermittlung_erfolgsgeschichten_0994_2017-Q4_Erfolgsgeschichte-286.-Skike-1.jpg