Seit Beginn unserer Tierschutzarbeit im Jahr 1841 sind wir maßgeblich auf die Unterstützung von Hamburger Tierfreunden angewiesen.

Wir stehen jeden Tag vor großen Herausforderungen – sei es die Versorgung der vielen Tiere in unserem Tierheim oder der Kampf gegen Tierversuche und Massentierhaltung. Wir brauchen dringend Ihre Hilfe und sind dankbar für jede Unterstützung – von kleinen Sachspenden wie Decken und Handtüchern bis zur großen Geldspende. Im Folgenden finden Sie Informationen zu den vielfältigen Möglichkeiten, wie Sie durch Spenden und anderweitige finanzielle Hilfen den Tierschutz in Hamburg fördern können. Informationen zum ehrenamtlichen Engagement finden Sie in der Rubrik Ehrenamt.

Helfen Sie uns, damit wir helfen können!

Wegschauen gilt nicht, denn Tiere in Not sind auf Ihre Hilfe angewiesen. Werden Sie aktiv und spenden Sie!