Auslandstierschutz

So gut geht's unseren Rumis

Akuma und ihre Freunde können jetzt losleben.Akuma und ihre Freunde können jetzt losleben.Über die Ankunft unserer Schützlinge am Pfingstwochenende haben wir bereits berichtet. Alles verlief planmäßig, die Hunde sind wohlbehalten angekommen und haben sich schnell an die neue Umgebung gewöhnt.
Wir danken allen Menschen, die es wieder ermöglicht haben, rumänischen Hunden eine Chance auf ein richtiges Hundeleben zu schenken! Unsere zwölf Neuhamburger sind toll! Alle genießen ihre gemütlichen, sauberen Bettchen, leckeres Essen und ganz viele Streicheleinheiten.

Weiterlesen

Ankunft unserer glücklichen Rumis

Stephan Jersch von den Linken Hamburg war als Beobachter bei der Ankunft dabei - hier mit Winitu und Vorständlerin Dr. Bettina Brockmüller.Stephan Jersch von den Linken Hamburg war als Beobachter bei der Ankunft dabei - hier mit Winitu und Vorständlerin Dr. Bettina Brockmüller.Am Pfingstwochenende kam der 62. Transport seit Start des Auslandstierschutzprojektes im Jahr 2014 mit weiteren zwölf geretteten rumänischen Hunden in unserem Tierheim Süderstraße an. Wir nehmen stets mit Augenmaß rumänische Hunde auf, so konnten in diesem Jahr nur im Januar 12 Hunde kommen und nun weitere 12 Hunde. Das sind 5,32 % der bisher in 2019 aufgenommenen Hunde und 0,61 % aller in diesem Jahr im Tierheim aufgenommenen Tiere.

Weiterlesen

Hurra! Alle Tickets sind finanziert und die Rumis können reisen! Herzlichen Dank allen Spendern!

Die kleine Hanna sehnt sich nach ihren Menschen, damit sie losleben kann.Die kleine Hanna sehnt sich nach ihren Menschen, damit sie losleben kann. Update: Alle Tickets sind finanziert und 12 Rumis können sich auf ihre Reise zu uns ins Tierheim und damit in ein Leben in Sicherheit begeben - herzlichen Dank allen, die gespendet haben!

Endlich ist es wieder so weit: Am kommenden Pfingstwochenende wollen wir zwölf Hunde aus den rumänischen Hundelagern Bucov und Campina in unser Tierheim holen. Indem Sie uns unterstützen und für die Ausreise der zwölf Schützlinge spenden, ermöglichen Sie den Hunden die so wertvolle Chance auf ein neues Leben.

Weiterlesen

Unsere Rumi: „Eine tolle Hündin, die ich nie mehr hergebe“

LuckyLuckyWir sind für alle Tiere da. Daher ist es für uns selbstverständlich, dass wir auch einen sicheren Hafen für Tiere aus dem Ausland bieten. Der Hamburger Tierschutzverein nimmt regelmäßig Hunde aus zwei rumänischen Lagern auf. Diese Arbeit sorgt für eine Vielzahl von liebenswerten Erfolgsgeschichten von glücklichen Adoptanten und geretteten Hunden. Und da immer wieder viele Unwahrheiten über den Auslandstierschutz verbreitet werden, lassen wir hier mal einige der Familien, die von uns einen Rumi aufgenommen haben, zu Wort kommen.

Weiterlesen

Auslandstierschutz im Deutschen Tierschutzbund

So sehen glückliche Hunde aus: einige unserer Rumänen von der Rettungsaktion im November 2018.So sehen glückliche Hunde aus: einige unserer Rumänen von der Rettungsaktion im November 2018.Vor einigen Wochen ist ein Handbuch zum Auslandstierschutz für Tierschutzvereine im Deutschen Tierschutzbund erschienen. Ziel ist es, den Tierschutzvereinen des Verbunds einen verbindlichen und umfassenden Leitfaden an die Hand zu geben und aufzuzeigen, wie den Straßentieren und Tierschutzorganisationen im Ausland am besten geholfen werden kann.

Weiterlesen

So gut geht es unseren Rumis

Thea und Janu flitzen fröhlich herum.Thea und Janu flitzen fröhlich herum.Über die Ankunft unserer Schützlinge am vergangenen Samstag haben wir schon berichtet. Alles verlief planmäßig, die Hunde sind gut angekommen und haben sich schnell an die neue Umgebung gewöhnt.
Wir danken allen Menschen, die es wieder ermöglicht haben, rumänischen Hunden eine Chance auf ein besseres Leben zu schenken! Unsere zwölf Neuankömmlinge sind toll! Alle genießen ihre gemütlichen, sauberen Körbchen, leckeres Essen und ganz viele Streicheleinheiten.

Weiterlesen

Baden im HTV - Hunde und Vorstand machen sich nass

Katharine Krause, 2. Vorsitzende im HTV-Vorstand, badet Janu.Katharine Krause, 2. Vorsitzende im HTV-Vorstand, badet Janu.Was machen die Vorsitzenden eines Tierschutzvereins an einem Sonntagvormittag? Sie machen sich nass und das mit ziemlich viel Spaß. Denn Sonntag ist Badetag! Zumindest für unsere beiden Vorsitzenden und ein paar unserer Neuankömmlinge aus Rumänien am vergangenen Wochenende. Doch wer seifte hier wen ein?

Weiterlesen

Unsere rumänischen Notfellchen sind gut angekommen!

Hugo ruht sich von der langen Reise aus - und kann sich nun endlich sicher fühlen.Hugo ruht sich von der langen Reise aus - und kann sich nun endlich sicher fühlen.Wir sind glücklich und erleichtert: Alle zwölf Notfellchen aus den rumänischen Hundelagern Campina und Bucov sind gut bei uns angekommen. Von der Ankunft berichtet diesmal unser Mitglied Claudia Kobbe.

Weiterlesen

Abschlussbericht von Sandra Gullas Tierschutzreise

Das Hundelager Bucov liegt unter einer dichten Schneedecke.Das Hundelager Bucov liegt unter einer dichten Schneedecke.18. Januar 2019

6. Tag in Bucov

Dank Spenderinnen von meinem kleinen Tierschutzverein Mit Tieren leben konnte ich eine Reihe von verschiedenen hochwertigeren, dringend benötigten Werkzeugen kaufen. Und wir setzen Messer und Axt gleich bei der Fleischberge-Verarbeitung ein. Wir füttern aber auch warmen Brei für die Welpen: Milchpulver, Flocken und heißes Wasser machen Baby-Bäuchlein rund und warm. Aniela rührt Mengen davon an.

Weiterlesen