Er hat es nicht geschafft: Elvis fiel dem illegalen Welpenhandel zum Opfer

Heute ist der tapfere Elvis für immer eingeschlafen.Heute ist der tapfere Elvis für immer eingeschlafen.Pressemitteilung

Der Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V. (HTV) bestätigt die traurige Nachricht: Der zwei Monate alte Elvis ist heute früh (16. September) für immer eingeschlafen. „Elvis war ein Kämpfer, der bis zum Schluss am Leben festgehalten hat. Am Ende fehlte ihm die Kraft und er musste aufgeben. Er hat uns alle berührt“, berichtet HTV-Tierpflegerin Michelle Kissel. Das HTV-Team, das den Welpen bis zuletzt intensiv betreut hat, trauert um den kleinen Welpen.

Weiterlesen

Weiteres Opfer des illegalen Welpenhandels: Der kleine Elvis bangt um sein Leben 

Elvis ist sehr geschwächt und immer noch in Lebensgefahr.Elvis ist sehr geschwächt und immer noch in Lebensgefahr.Pressemitteilung

Update: Der kleine Elvis hat es leider nicht geschafft. Hier finden Sie alle aktuellen Infos!
Der Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V. (HTV) kämpft derzeit mit aller Kraft um das Leben des gerade einmal zwei Monate alten Elvis. Als Intensivpatient steht Elvis unter ständiger Beobachtung, sein Überleben hängt an einem seidenen Faden. „Wir tun alles in unser Macht stehende, um Elvis zu retten und sind tieftraurig und wütend, dass auch dieser Welpe der skrupellosen Profitgier der Welpenmafia zum Opfer gefallen ist“, betont die 1. Vorsitzende des HTV Janet Bernhardt.

Weiterlesen

Geschwister, Grübeleien - und die neuen Freundschaften der jüngsten Straßenkatzen

Emil und Ede genießen sichtlich die Kuscheleinheiten miteinander.Emil und Ede genießen sichtlich die Kuscheleinheiten miteinander.Für verstoßene Haus- oder verwaiste Straßenkatzenkinder bin ich, Stefanie Bauche (HTV-Vorstandsbeisitzerin) Ersatzmama – seit 10 Jahren im Auftrag des Hamburger Tierschutzvereins, doch mein erstes Flaschenkind hatte ich bereits im Jahr 1978. Hier erzähle ich die Geschichte von dem Geschwistertrio Hanja, Henja und Hugali und von Emil, Enis, Erik und Ede, die beweisen, dass für wahre Geschwisterliebe keine Blutsverwandtschaft nötig ist.

Weiterlesen

KinderSonntag: Illegaler Welpenhandel

Hurra, der KinderSonntag ist wieder da - mit einem wichtigen Thema.Hurra, der KinderSonntag ist wieder da - mit einem wichtigen Thema.Die Freude war riesig: Nach langer Auszeit konnten wir endlich wieder mit dem KinderSonntag starten. Zum Auftakt haben wir uns dem illegalen Welpenhandel gewidmet, der seit Corona-Beginn traurigerweise floriert. Die kleinen und großen Gäste hatten viele Fragen im Gepäck: Was ist illegaler Welpenhandel und wie erkenne ich ihn? Woher kommen die Hundekinder und welches Schicksal erwartet sie?

Weiterlesen

Die Gewinnergeschichten vom Kinder-Schreibwettbewerb sind jetzt alle da!

Lailas Bild zu ihrer tollen Geschichte über zwei SchildkrötenLailas Bild zu ihrer tollen Geschichte über zwei SchildkrötenVergangenen Monat haben wir zum Schreibwettbewerb für Kinder aufgerufen und Euch gebeten, uns Eure tollsten Tierschutzgeschichten zu schicken. Viele spannende und schöne Geschichten haben uns erreicht, die wir gerne mit Euch teilen möchten. Jeden Dienstag und Freitag erscheinen hier Werke von Euch!

Weiterlesen

Vierbeiniger Sturm und Drang - die ersten Abenteuer der jüngsten Straßenkatzen

Emil ist noch etwas skeptisch - während Erik und Enis bereits ausgiebige Streicheleinheiten genießen.Emil ist noch etwas skeptisch - während Erik und Enis bereits ausgiebige Streicheleinheiten genießen.Für verstoßene Haus- oder verwaiste Straßenkatzenkinder bin ich, Stefanie Bauche (HTV-Vorstandsbeisitzerin) Ersatzmama - seit 10 Jahren im Auftrag des Hamburger Tierschutzvereins, doch mein erstes Flaschenkind hatte ich bereits im Jahr 1978. Bevor es mit der Geschichte von Hanka, Henja und Hugali weitergeht, noch ein paar Worte zur größten Herausforderung für jede Ersatzmama: die Wilden unter den Katzenkindern.

Weiterlesen

Interview unserer tierärztlichen Leiterin in Magazin DER HUND

Listenhund Nico hat zum Glück ein Zuhause außerhalb Hamburgs gefunden.Listenhund Nico hat zum Glück ein Zuhause außerhalb Hamburgs gefunden.Unsere tierärztliche Leiterin Dr. Urte Inkmann hat der Zeitschrift DER HUND ein Interview zum Thema Listenhunde gegeben. Darin bekräftigt sie unter anderem
die Forderung an die Politik, die Rasseliste gänzlich abzuschaffen und Hunde nur noch nach ihrem Verhalten zu beurteilen - wie es in benachbarten Bundesländern seit Langem der Fall ist. Die Fragen der Redakteurin Lena Schwarz und die Antworten dürfen wir hier veröffentlichen.

Weiterlesen

Wildtierstation überfüllt! – NOA 4 besuchte uns

Alle verwaisten Säugetierkinder, wie auch dieser junge Feldhase, bekommen bei uns eine auf die Art bezogene Ersatzmilch.Alle verwaisten Säugetierkinder, wie auch dieser junge Feldhase, bekommen bei uns eine auf die Art bezogene Ersatzmilch.Unsere heillos überfüllte Wildtieraufzuchtstation ruft auch die Medien auf den Plan – kürzlich drehte der regionale Fernsehsender NOA 4 bei uns im Tierheim. In diesem Zusammenhang bitten wir nochmals eindringlich darum, hilfebedürftig wirkende Jungtiere nicht voreilig einzusammeln und bei uns im Tierheim abzugeben. Bitte warten Sie ab, ob sich die Eltern der Jungtiere doch noch zeigen! Wann genau ein Jungtier menschliche Hilfe braucht und wie wir die Jungtiere in unserer überfüllten Wildtierstation versorgen, berichteten die Leiterin der Tieraufnahme Katrin Hallmeyer und Tierpflegerin Mandy Schunke-Hinze im NOA-4-Interview.

Weiterlesen

Gerade erst geboren und schon verwaist – das Leid der jüngsten Straßenkatzen

Der kleine Persy wurde in einer Mülltonne gefunden.Der kleine Persy wurde in einer Mülltonne gefunden.Für verstoßene Haus- oder verwaiste Straßenkatzenkinder bin ich, Stefanie Bauche (HTV-Vorstandsbeisitzerin) Ersatzmama - seit 10 Jahren im Auftrag des Hamburger Tierschutzvereins, doch mein erstes Flaschenkind hatte ich bereits im Jahr 1978.
Manch‘ Kätzchen einer Streunerin wird mehr tot als lebendig gefunden. Leider wird der Kampf um das kleine Leben nicht immer gewonnen.

Weiterlesen