454 ausgesetzte Tiere: Unsere bittere Ferien-Bilanz!

Ferienopfer Mozart: Der Kater wurde in einer Tasche in Billstedt ausgesetzt.16. August 2018

Heute sind in Hamburg die Sommerferien zu Ende gegangen – und der Hamburger Tierschutzverein (HTV) zieht eine bittere Bilanz für die vergangenen Wochen. Zwischen 1. Juni und Ferienende mussten insgesamt 454 ausgesetzte Tiere im Tierheim Süderstraße aufgenommen werden. Hinzu kommen mehr als 320 von ihren Halterinnen oder Haltern abgegebene Tiere.

Weiterlesen

Pony-Karussell: Die Proteste gehen weiter

Protest gegen das Ponykarussell am Sonntag auf dem Dom.17. August 2018

Mit Bannern und Schildern demonstrierten Tierschützerinnen und Tierschützer gegen den Missbrauch der Ponys, die auf dem Volksfest stundenlang im Kreis laufen müssen. Erfreulich viele Dom-Besucherinnen und -Besucher solidarisierten sich mit den Protestlern.

Weiterlesen

Tierschutz-Krimi um diese sechs Welpen

Die sechs Welpen haben die mehrtägige Trennung von ihrer Mutter gut überstanden.13. August 2018

Es beginnt alles mit einer Hündin, die alleine über die Autobahn 252 zwischen Veddel und Wilhelmsburg läuft. Das Tier ist in einem schlimmen Zustand, völlig ausgemergelt, alle Rippen sind zu sehen. Sie kommt ins Tierheim des Hamburger Tierschutzvereins. Und sofort ist klar, dass die Hündin Babys haben muss, die bis jetzt gesäugt wurden. Sind sie nun in großer Gefahr? Wo sollen wir die Kleinen suchen? Sind sie überhaupt noch am Leben? Antworten kann nur ein aufwändiger Tierschutzeinsatz bringen, bei dem die Tierschutzberatung des HTV durch eine Mitarbeiterin des Hundekontrolldienstes vorbildliche Unterstützung erhält.

Weiterlesen

Hamburger Tierschutzverein nimmt vernachlässigte Ponys auf

Die Shetlandponys Krümel (l.) und Ringo leben jetzt in unserem Tierheim. Beide suchen Patinnen und Paten. Bitte unterstützen Sie die Ponys. Alle Fotos: Marius Röer9. August 2018

Ungewöhnliche Gäste im Tierheim Süderstraße: Vier Shetlandponys, die vom Veterinäramt wegen schlechter Haltung sichergestellt wurden, hat der Hamburger Tierschutzverein von 1841 e. V. (HTV) aufgenommen. Wir suchen nun Patinnen und Paten oder gleich ein artgemäßes und liebevolles Zuhause für die Kleinpferde.

Weiterlesen

Welt-Katzentag: Kastration verhindert großes Leid!

Mehr als 350 Katzen betreuen wir derzeit in der Süderstraße. Alle Tiere werden nur kastriert vermittelt.8. August 2018


Anlässlich des heutigen Internationalen Katzentags appelliert der Hamburger Tierschutzverein an alle Katzenhalter und -freunde, ihre Tiere kastrieren zu lassen. Sichtungen freilebender Katzen sollten dem Tierheim Süderstraße gemeldet werden. Um eine weitere Vermehrung zu verhindern, werden diese Tiere von unseren erfahrenen Mitarbeiterinnen eingefangen, kastriert und anschließend wieder in ihre gewohnte Umgebung gebracht.

Weiterlesen

Gefährliche Hitze-Falle! Polizei befreit Hündin aus Auto

Bei der Hitze dürfen Hunde nicht im Auto gelassen werden. (Symbolfoto)6. August 2018

Da haben eine Passantin und die Polizei vorbildlich reagiert: Eine Halterin hat ihre Mischlingshündin bei der Hitze im Auto zurückgelassen. Draußen zeigt das Thermometer schon 33 Grad. Im Wagen hechelt stark das arme Tier. Da schlagen die Beamten die Heckscheibe ein, befreien die Hündin und bringen sie ins Tierheim Süderstraße.

Weiterlesen

Hündin mit riesigem Tumor ausgesetzt – HTV ermittelt Halterin

Musste über Monate leiden: Die Hündin wurde mit einem riesigen Tumor auf der Veddel ausgesetzt.6. August 2018

Der Hamburger Tierschutzverein (HTV) konnte den besonders grausamer Fall von Tierquälerei auf der Veddel aufklären: In einem Gebüsch an der Straße Am Gleise 1-3 war eine Mischlingshündin mit einem kindskopfgroßen, bereits aufgeplatzten Tumor an der Bauchseite ausgesetzt worden. Nach Hinweisen aus der Bevölkerung konnten wir die Halterin ermitteln. Gegenüber dem HTV gab die Frau zu, für die schwere Vernachlässigung der Hündin verantwortlich zu sein und die Aussetzung begrüßt zu haben.

Weiterlesen

Der nächste KinderSonntag findet statt am:

Aktuell kümmern wir uns um über 360 Samtpfoten.Sonntag, den 2. September 2018 von 10 bis 11.30 Uhr im großen Saal des Tierheims

Unser Thema: Von Samtpfoten und Stubentigern - eigenwillige Katzen!?

Katzen sind die beliebtesten Haustiere der Deutschen. Wie können wir Katzen ein schönes und dauerhaftes zu Hause geben? Welche besonderen Verhaltensweisen haben sie? Und warum sind leider so viele Katzen bei uns im Tierheim?

Wir freuen uns, mit euch zusammen die Katzen genauer kennenzulernen!

Ein Paradies für Truthahn Gustav

Gustav erkundet den Innenbereich seiner neuen Heimat.Auf in eine wundervolle Zukunft ohne Tierquälerei und Tod: Unsere beiden Vorsitzenden Sandra Gulla und Katharine Krause haben Truthahn Gustav ins „Land der Tiere“ nach Mecklenburg-Vorpommern gebracht. Auf dem Lebenshof kann der prachtvolle Vogel nun mit Artgenossen zusammenleben.

Weiterlesen