HTV unterstützt Verbraucherschutzbehörde bei Kampagne gegen illegalen Welpenhandel

Seit Beginn der Pandemie haben wir fast 200 Welpen aus dem illegalen Handel aufgenommen.Seit Beginn der Pandemie haben wir fast 200 Welpen aus dem illegalen Handel aufgenommen.Die Hamburger Verbraucherschutzbehörde nimmt das Thema illegaler Welpenhandel nun ebenfalls auf ihre Agenda, um Hamburgerinnen und Hamburger flächendeckend über den betrügerischen und tierquälersichen Handel aufzuklären. Wir als Hamburger Tierschutzverein begrüßen und unterstützen diese Initiative ausdrücklich. Im Nachfolgenden finden Sie die offizielle Pressemitteilung der Behörde.

Weiterlesen

Wildvögel richtig füttern und dadurch Leben retten

Mit Futterstellen helfen Sie unseren heimischen Vögeln über den Winter.Mit Futterstellen helfen Sie unseren heimischen Vögeln über den Winter.Heimische Singvögel wie Amseln, Meisen oder Rotkehlchen brechen nicht in den Süden auf. Sie sind auch in der kalten Jahreszeit bei uns auf Futtersuche – die ihnen einerseits durch die winterlichen Bedingungen, andererseits auch durch versiegelte Flächen und aufgeräumte Gärten enorm erschwert wird. Helfen Sie den Wildvögeln durch richtiges Füttern den Winter zu überstehen. Dabei sind wichtige Regeln zu beachten. 

Weiterlesen

Igel-Alarm im Tierheim Süderstraße: Wann brauchen die Tiere wirklich Hilfe?

Igel finden sich in der kalten Jahreszeit in den meisten Fällen gut allein zurecht. „Falsche“ Hilfe kann den Tieren sogar schaden.Igel finden sich in der kalten Jahreszeit in den meisten Fällen gut allein zurecht. „Falsche“ Hilfe kann den Tieren sogar schaden.Pressemitteilung

Herbstzeit ist Igelzeit – und damit leider auch die Zeit der falsch verstandenen Tierliebe. Dieses Jahr nahm das Tierheim Süderstraße des Hamburger Tierschutzvereins von 1841 e.V. (HTV) bisher so viele Igel, wie noch nie, auf. Im letzten Jahresviertel häufen sich die Aufnahmen deutlich. Viele Tiere sind jedoch gar nicht hilfebedürftig.

Weiterlesen

Alle in Vermittlung: Unsere vier rumänischen Herzensbrecher

Der liebe Dandy kann sein Glück noch gar nicht fassen.Der liebe Dandy kann sein Glück noch gar nicht fassen.Update: Nach einer Pause konnten wir endlich wieder Rumis zu uns holen und sind überwältigt von dem vielen positiven Zuspruch! Bereits nach kürzester Zeit waren alle vier Jungspunde in Vermittlung, sodass es gar nicht nötig war, überhaupt Steckbriefe zu verfassen. Dora, Daisy, Diamond und Dandy ziehen nach und nach um. Wir freuen uns schon sehr, Nachricht aus ihrem neuen Zuhause zu erhalten!

Dora, Daisy, Diamond und Dandy haben sich aus Rumänien direkt in unsere Herzen gespielt und sie im Sturm erobert. Bei uns toben die vier fröhlich, freuen sich über jeden Menschenkontakt, schmusen und stromern – lesen Sie selbst!

Weiterlesen

Ein KinderSonntag rund um bunte Flattermänner

Unser KinderSonntag hielt auch eine Überraschung für unsere Schützlinge bereit.Unser KinderSonntag hielt auch eine Überraschung für unsere Schützlinge bereit.Sie schnattern, sie schnäbeln, baden genüsslich im Sand, leben gerne in Scharen und stammen ursprünglich aus trockenen Gebieten in Australien: unsere Wellensittiche. Beim KinderSonntag schauten wir uns gemeinsam an, was diese schillernden Schützlinge und beliebten Haustiere denn so zum Leben brauchen, damit es ihnen rundum gutgeht.

Weiterlesen

5 Gründe gegen Laubbläser und für die Natur

Igel und andere Tiere in ihrem Lebensraum schützen.Igel und andere Tiere in ihrem Lebensraum schützen.Es ist schön zu beobachten, wie die herabfallenden Blätter im Herbstwind wirbeln – aber doch bitte nicht wegen eines Laubbläsers. Was gegen die Benutzung spricht und warum es für Mensch, Tier und die gesamte Natur eine weitaus bessere Lösung gibt, erfahren Sie hier.

Weiterlesen

Zweifache Welpenrettung: HTV und Stefan Klippstein lassen illegalen Handel auffliegen

Der bundesweite Tierretter Stefan Klippstein und unsere HTV-Tierschutzberaterin Nicole Hartmann nach der Welpenrettung. Fotos: Stefan KlippsteinDer bundesweite Tierretter Stefan Klippstein und unsere HTV-Tierschutzberaterin Nicole Hartmann nach der Welpenrettung. Fotos: Stefan KlippsteinPressemitteilung

Bei einem spektakulären Polizeieinsatz hat der Hamburger Tierschutzvereins von 1841 e.V. (HTV) gemeinsam mit dem Tierretter Stefan Klippstein in Rahlstedt eine minderjährige Welpenhändlerin überführt. Im Zuge des verdeckten Kaufs durchsuchten Beamte vor Ort zwei Wohnungen und beschlagnahmten zwei Welpen, die sich nun in der Obhut des Tierheims Süderstraße befinden.

Weiterlesen

Neugeborener Welpe lebendig im Müll entsorgt: Wer hat ihm das angetan?

Der kleine Frankie ist jetzt bei uns in Sicherheit.Der kleine Frankie ist jetzt bei uns in Sicherheit.Pressemitteilung

Am Samstag, den 30. Oktober 2021, wurde ein neugeborener Welpe in Ottensen gegen 18.20 Uhr neben einem Mülleimer in der Straße Am Felde/Ecke Erzbergerstraße gefunden. Der Rüde befand sich laut Finderinnen in einer Tasche, aus der er herauskrabbelte – von Muttertier oder Geschwistern keine Spur. Der Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V. (HTV) ist tief erschüttert und bittet die Bevölkerung um Mithilfe! Wer kennt den Welpen bzw. seine Halter:innen oder hat etwas Verdächtiges beobachtet? Der HTV setzt für Hinweise, die zu den für die Aussetzung verantwortlichen Personen führen, eine Belohnung in Höhe von 500 Euro aus.

Weiterlesen

Weltvegantag: 6 gute Gründe zum Umdenken

Pflanzliche Alternativen schonen die Tiere und die Umwelt - und sind obendrein lecker! Foto: Vegan Taste WeekPflanzliche Alternativen schonen die Tiere und die Umwelt - und sind obendrein lecker! Foto: Vegan Taste WeekAuf tierliche Produkte zu verzichten, ist heute gar nicht mehr schwer: dank leckerer Alternativen und dem guten Gefühl, einen positiven Einfluss auf unsere Umwelt zu nehmen. Wir liefern Ihnen anlässlich des Weltvegantags wichtige Fakten zum aktuellen Konsum und geben Ihnen hilfreiche Tipps für Ihren nächsten Einkauf.

Weiterlesen