Winter steht bevor: Wann brauchen Igel Hilfe?

In Not oder doch nur auf Futtersuche? Wann ein Eingreifen nötig ist und wann nicht, erfahren Sie hier.In Not oder doch nur auf Futtersuche? Wann ein Eingreifen nötig ist und wann nicht, erfahren Sie hier.Pressemitteilung

Herbstzeit ist Igelzeit – und damit leider auch die Zeit der falsch verstandenen Tierliebe. Jedes Jahr nimmt das Tierheim Süderstraße des Hamburger Tierschutzvereins (HTV) 300 bis 450 Igel auf, hauptsächlich im letzten Jahresviertel. Viele Tiere sind dabei jedoch gar nicht hilfebedürftig.

Weiterlesen

Im Karton ausgesetzt – zehn Welpen suchen ihr Zuhause

Der kleine Miff und weitere Katzenkinder wurden in einem Karton wie diesem sich selbst überlassen.Der kleine Miff und weitere Katzenkinder wurden in einem Karton wie diesem sich selbst überlassen.Zehn kleine Katzen wurden mutmaßlich in einem Karton in Wandsbek ausgesetzt. Wir nahmen die Findelkinder in unsere Obhut und pflegten sie. Nun ist die muntere Rasselbande alt genug, um mit verantwortungsvollen Menschen in ihr Samtpfotenleben zu starten.

Weiterlesen

Lasst die Sau raus - Kastenstandhaltung beenden!

Die Qual der Schweinemütter geht weiter - wir setzen uns für die Tiere ein.Die Qual der Schweinemütter geht weiter - wir setzen uns für die Tiere ein.Schweinemütter werden nach der künstlichen Besamung sowie während des Gebärens und der Aufzucht ihrer Kinder mehrere Wochen bewegungsunfähig in einen Metallkäfig gesperrt. Das soll sich zwar ändern, doch die Übergangsfristen betragen bis zu 15 Jahre! Gemeinsam mit weiteren Tierschutzorganisationen machten wir kürzlich auf das Leid der Mütter aufmerksam.

Weiterlesen

5 Gründe gegen Laubbläser und für die Natur

Igel und andere Tiere in ihrem Lebensraum schützen.Igel und andere Tiere in ihrem Lebensraum schützen.Es ist schön zu beobachten, wie die herabfallenden Blätter im Herbstwind wirbeln – aber doch bitte nicht wegen eines Laubbläsers. Was gegen die Benutzung spricht und warum es für Mensch, Tier und die gesamte Natur eine weitaus bessere Lösung gibt, erfahren Sie hier.

Weiterlesen

Gemeinsam für die Hunde und gegen die Rasseliste

Mit der Hunde-Lobby gegen die gesetzliche Vorverurteilung der Hunde.Mit der Hunde-Lobby gegen die gesetzliche Vorverurteilung der Hunde.Der Vorstand des Hamburger Tierschutzvereins von 1841 (HTV) traf sich mit der 1. Vorsitzenden und dem Schriftführer der Hunde-Lobby, um über eine Zusammenarbeit für die Änderung des Hamburger Hundegesetzes zu sprechen. Diese Zusammenarbeit ist neben dem Dialog mit der Politik und der neuen AG Listenhunde ein weiterer wichtiger Schritt des HTV-Vorstands, den Listenhunden ein Leben auch in Hamburg zu ermöglichen.

Weiterlesen

Die Quälerei für das Ei

Was unser Eikonsum für die Hennen und ihre Kinder bedeutet.Was unser Eikonsum für die Hennen und ihre Kinder bedeutet.Anlässlich des Welt-Ei-Tags liefern wir Ihnen wichtige Fakten zur Eierproduktion und deren „Lieferantinnen“, den Legehennen. Bitte nehmen Sie sich die Zeit und informieren Sie sich hier über die Hintergründe dieses Geschäfts – den Tieren zuliebe!

Weiterlesen

Medienberichte: Unser Kampf gegen den Welpenhandel

Tom und Jerry konnten wir den Fängen der Welpenhändler rechtzeitig entreißen, viele andere Welpen überleben die Vernachlässigungen nicht.Tom und Jerry konnten wir den Fängen der Welpenhändler rechtzeitig entreißen, viele andere Welpen überleben die Vernachlässigungen nicht.Die Jagd nach skrupellosen Welpenhändlern, die Tiere über eBay Kleinanzeigen verkaufen, ist für unsere Tierschutzberatung trauriger Alltag mit oft ungewissem Ausgang. Können erneut einige der viel zu jungen und schwer kranken Hundekinder gerettet werden? Oder kommen die Händler den verdeckten Ermittlungen auf die Spur und türmen? Wir sind froh, dass zahlreiche Medien diesen Kampf dokumentieren, um hoffentlich noch mehr Menschen aufzuklären: Wer den Welpenhandel unterstützt und mitfinanziert, macht sich schuldig am Leid der Tierkinder!

Weiterlesen

Verbraucherschutzsenatorin zu Gast im HTV

Unser Vorstand und unsere tierärztliche Leitung adressierten dringliche Tierschutzthemen an die Senatorin.Unser Vorstand und unsere tierärztliche Leitung adressierten dringliche Tierschutzthemen an die Senatorin.Anna Gallina, Senatorin für Justiz und Verbraucherschutz, besuchte den HTV, um mit unserem Vorstand tierheimrelevante und tierschutzpolitische Belange zu diskutieren. Vor allem die Rasseliste, die Hamburgs Hunde per Gesetz als gefährlich verurteilt, und eine notwendige Flächenerweiterung des Tierheims waren Thema des Treffens.

Weiterlesen

Katzenschutzverordnung dringend notwendig!

Straßenkatzen können sich nicht selbst helfen - sie brauchen uns!Straßenkatzen können sich nicht selbst helfen - sie brauchen uns!Hamburg braucht eine Katzenschutzverordnung, und zwar dringend! Nur so können die unkontrollierte Vermehrung der Straßenkatzen und das damit verbundene Elend verhindert werden. Mit einer bewegenden Rede appellierte unser Vorstandsmitglied Stefanie Bauche an Vertreter*innen der Grünen, die kürzlich den HTV besuchten. Ihre Worte können Sie im Folgenden nachlesen.

Weiterlesen

Wir kämpfen weiter – für die Tiere und gegen das LPT!

Gemeinsam gegen die Machenschaften des Todeslabors LPT!Gemeinsam gegen die Machenschaften des Todeslabors LPT!Wir lassen die Tiere nicht im Stich, die auch in Zukunft im LPT Neugraben gequält und getötet werden! Sie stehen stellvertretend für alle in Todeslaboren ausgebeuteten Geschöpfe und brauchen unsere Hilfe. Mit regelmäßigen Protesten wie dem am Jungfernstieg kämpfen wir an der Seite weiterer Tierschutzorganisationen und Aktiver für die endgültige Schließung aller verbliebenen LPT-Standorte.

Weiterlesen