Vorstand fordert von Grünen mehr Tierschutz

Im Dialog mit der Hamburger Politik wollen wir mehr für den Tierschutz erreichen.Im Dialog mit der Hamburger Politik wollen wir mehr für den Tierschutz erreichen.Vertreter*innen der Grünen haben den Hamburger Tierschutzverein (HTV) besucht und sich mit HTV-Vorstandsmitgliedern über wichtige Tierschutzthemen ausgetauscht. Vorab wurden sie von einer Mahnwache HTV-Aktiver und -Mitarbeiter*innen mit unseren politischen Forderungen begrüßt.

Weiterlesen

Tag des Respekts: Stadttauben schützen!

Stadttauben sollen schmerzfrei und artgerecht leben können.Stadttauben sollen schmerzfrei und artgerecht leben können.Gemeinsam mit unserem Dachverband, dem Deutschen Tierschutzbund, rufen wir am heutigen Tag des Respekts zum respektvollem Umgang mit Stadttauben auf. Um auf das Leid der Tiere aufmerksam zu machen, unterstützen wir zudem die Kampagne #RespektTaube, die von Städten ein durchdachtes Taubenmanagement fordert - auch um Übergriffen durch Privatpersonen vorzubeugen.

Weiterlesen

Spielend Tierschützer*in werden

Seid Ihr genauso gespannt auf unsere tollen Lernspiele wie unsere Rasselbande?Seid Ihr genauso gespannt auf unsere tollen Lernspiele wie unsere Rasselbande?Du liebst Tiere und löst gerne knifflige Rätsel? Hier haben wir spannende Tierschutz-Spiele zusammengestellt. Ob klein und groß, jede*r kann dabei noch etwas lernen. Viel Spaß!

Weiterlesen

LPT-Protest: Die Tiere brauchen uns!

Gemeinsam gegen das Todeslabor LPT!Gemeinsam gegen das Todeslabor LPT!Der Protest gegen das Todeslabor LPT (Laboratory of Pharmacology and Toxicology) muss weitergehen, wir lassen die gequälten Tiere nicht im Stich! Nachdem das Oberverwaltungsgericht Hamburg den Betrieb des LPT-Standorts in Neugraben grundsätzlich wieder erlaubt hat, zeigten wir gemeinsam mit weiteren Tierschützer*innen und Tierschutzorganisationen Flagge gegen die Wiederaufnahme dieses brutalen Geschäftes – sowohl direkt in Neugraben, selbst als auch vor dem Hamburger Rathaus.

Weiterlesen

Hamburger Welpensterben: „Die Kapazitätsgrenzen sind erreicht“

Kiki ist den Fängen der Welpenhändler entkommen.Kiki ist den Fängen der Welpenhändler entkommen.Pressemitteilung

Der Welpenhandel in Hamburg reißt nicht ab – schlimmer noch, er nähert sich seinem dramatischen Höhepunkt. Die Tierschutzberatung des Hamburger Tierschutzvereins von 1841 e. V. (HTV) erhält täglich, zum Teil stündlich, neue Hinweise zu Welpenkäufen und tragischen Schicksalen. Die Welpenflut und Ignoranz der Käufer*innen stellen den HTV und den Tierschutz Henstedt-Ulzburg e. V. vor immer größere Herausforderungen – zulasten der Opfer.

Weiterlesen

Hey Kids, entdeckt das Tierheim!

Die kleine Sila kam als Findelkind zu uns ins Tierheim - und lebt jetzt glücklich in einer Familie.Die kleine Sila kam als Findelkind zu uns ins Tierheim - und lebt jetzt glücklich in einer Familie.Du wolltest schon immer mal wissen, welche Tiere und Berufe es im Tierheim gibt oder wie die Tiere zu uns ins Tierheim kommen? Zurzeit kannst Du uns nicht besuchen, doch um einen kleinen Einblick in das Tierheim zu bekommen, haben wir online etwas für Dich vorbereitet – viel Spaß damit!

Weiterlesen

Die ungewollten Hähne

Bevor ihr Leben erst richtig begonnen hat, werden männliche Küken der Legehennen vergast oder geschreddert.Bevor ihr Leben erst richtig begonnen hat, werden männliche Küken der Legehennen vergast oder geschreddert.Adonis, Farin, Alexander und weitere Herren verbindet ein Schicksal - sie sind ungewollte und schlecht behandelte Hähne. Was es bedeutet ein Hahn zu sein und warum diese stattlichen Federmänner dringend Ihre Hilfe brauchen, erfahren Sie hier.

Weiterlesen

Tierqual im LPT Neugraben geht weiter

Tierschützer*innen ist es zu verdanken, dass die Gräueltaten des LPT aufgedeckt und öffentlich gemacht wurden. Bild: Soko TierschutzTierschützer*innen ist es zu verdanken, dass die Gräueltaten des LPT aufgedeckt und öffentlich gemacht wurden. Bild: Soko TierschutzDem LPT-Standort in Hamburg-Neugraben wurde am 14. Februar 2020 die Betriebserlaubnis entzogen. Nun hat ein Urteil des Oberverwaltungsgerichts Hamburg den Betrieb grundsätzlich wieder erlaubt – unter „strengen Auflagen“, wie die Behörde für Justiz und Verbraucherschutz mitteilt. Wir sind fassungslos!

Weiterlesen

Das stille Leid der Fische

In der Natur kann ein Zander bis zu 15 Jahre alt werden - in der Zucht hat er sein Schlachtgewicht mit 15 Monaten erreicht.In der Natur kann ein Zander bis zu 15 Jahre alt werden - in der Zucht hat er sein Schlachtgewicht mit 15 Monaten erreicht.Sie sind schützenswert und sollten nicht auf dem Teller landen: Fische haben ein Langzeitgedächtnis und können Probleme lösen. Was sonst noch alles in den schuppigen Geschöpfen steckt, verraten wir Ihnen zum heutigen Tag der Fische.

Weiterlesen