Vorsitzender der CDU-Bürgerschaftsfraktion besucht den HTV

Dennis Thering half im Hundehaus ...Dennis Thering half im Hundehaus ...Der neue Vorsitzende der Hamburger CDU-Bürgerschaftsfraktion Dennis Thering hat den Hamburger Tierschutzverein (HTV) besucht, um auf eigenen Wunsch einen Tag lang bei uns im Tierheim mit anzupacken. Für uns die ideale Gelegenheit nachzufragen, welchen Stellenwert der Tierschutz bei der Hamburger CDU hat – in ihrem Bürgerschaftswahlprogramm kam das Wort „Tierschutz“ nicht vor. Unsere 1. Vorsitzende Janet Bernhardt und mehrere Beschäftigte aus der Tierpflege zeigten in Gesprächen wichtigen Bedarf auf, der dringend politische Mithilfe erfordert – nicht nur bei uns im Tierheim.

Weiterlesen

Messie-Haus: So geht es den 16 Opfern

Mika ist bei uns in Sicherheit.Mika ist bei uns in Sicherheit.Mithilfe unserer Tierschutzberatung wurden 13 Hunde und drei Katzen aus einem völlig verdreckten und vermüllten Einfamilienhaus in Farmsen-Berne gerettet. Zwei unserer Tierpfleger und ein HTV-Tierrettungsfahrer waren vor Ort, um die Schützlinge in unsere sichere Obhut zu bringen, wo sie sich derzeit gut erholen.

Weiterlesen

HTV-Tierschutzberatung findet Halterin von stark vernachlässigter Hündin

Hope kam völlig verfilzt, abgemagert und geschwächt ins Tierheim Süderstraße. Trotz größter Bemühungen kam für die tapfere Hündin leider jede Hilfe zu spät.Hope kam völlig verfilzt, abgemagert und geschwächt ins Tierheim Süderstraße. Trotz größter Bemühungen kam für die tapfere Hündin leider jede Hilfe zu spät.Pressemitteilung

Unter unzähligen traurigen und tierquälerischen Aussetzungen beschäftigt ein grausamer Fall den Hamburger Tierschutzverein von 1841 e. V. (HTV) aktuell besonders. Hündin Hope – angeblich lag sie in Lokstedt hilflos am Wegesrand – befand sich in einem dramatischen gesundheitlichen Zustand, als sie am 23. Juni 2020 im Tierheim Süderstraße aufgenommen wurde. Wenige Tage später musste Hope („Hoffnung“) leider trotz aller medizinischen Kraftanstrengungen von ihrem massiven Leid erlöst werden. Die HTV-Tierschutzberatung ermittelte seither unermüdlich in alle Richtungen und hat nun Hopes Halterin enttarnt, die sich als ihre Finderin ausgab.

Weiterlesen

Unsere schuppigen Waisen

Salazar ist einer unserer stolzen Königspythons.Salazar ist einer unserer stolzen Königspythons.Schlangen leben auf allen Kontinenten der Erde bis auf die Antarktis. Von den weltweit schätzungsweise 3.000 Arten kommen nur sechs natürlich in Deutschland vor. Allein im Hamburger Tierschutzverein (HTV) beherbergen wir derzeit acht Arten. Im Folgenden erfahren Sie spannende Fakten über die geschuppten Reptilien und lernen auch einige Vertreter*innen von ihnen kennen.

Weiterlesen

Welpenhandel erreicht in Corona-Zeit schockierende Ausmaße

Der kleine Enno wurde rechtzeitig aus den Fängen eines Welpenhändlers befreit.Der kleine Enno wurde rechtzeitig aus den Fängen eines Welpenhändlers befreit.HTV nimmt gerettete Tiere auf; Pressemitteilung

Es ist einer der größten Erfolge bei der Zerschlagung eines Welpenhändlerrings in Hamburg: Gleich elf Mischlinge im Alter von erst ca. sechs Wochen wurden aus den Händen eines skrupellosen Verkäufers befreit. Ihre Rettung durch den behördlichen Hundekontrolldienst und den Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V. (HTV) kam gerade noch rechtzeitig, denn alle Welpen mussten sofort tierärztlich behandelt werden. Drei Hundekindern ging es auffallend schlecht, eines von ihnen befindet sich derzeit noch in einer externen Klinik.

Weiterlesen

Derby trotz Corona - unser Protest geht weiter

Unsere 1. Vorsitzende Janet Bernhardt setzt ein Zeichen gegen das tierquälerische Derby.Unsere 1. Vorsitzende Janet Bernhardt setzt ein Zeichen gegen das tierquälerische Derby.Update: Die Freie und Hansestadt Hamburg möchte den Bau einer Doppelrennbahn in Horn mit 30 Millionen Euro fördern. Unterzeichnen Sie die Petition dagegen.

Trotz der Corona-Pandemie findet das „IDEE – 151. Deutsches Derby“ auf der Horner Rennbahn statt. Morgen ist der erste Renntag, Sonntag das eigentliche Derby. Publikum wird zwar nicht anwesend sein, aber eine Live-Übertagung dieser unsportlichen Tierfolter-Veranstaltung wird stattfinden. Der Hamburger Tierschutzverein von 1841 e. V. (HTV) fordert daher auch in diesem Jahr ein Ende des Missbrauchs von Pferden als Sportgerät und protestiert online mit Plakaten.

Weiterlesen

Ein großer Tag für die Männer-Clique: Unsere Junggesellen ziehen um

Zum neunten Mal nun hat der Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V. (HTV) erfolgreich mit Rettet das Huhn e.V. (RdH) zusammengearbeitet: Etwa 800 Hennen konnten von unserem langjährigen Kooperationspartner aus einer Freilandhaltung in Niedersachsen gerettet werden. Dort mussten die Tiere ihr 77.119 Legehennen hat Rettet das Huhn e.V. bisher vor der Entsorgung bewahrt.77.119 Legehennen hat Rettet das Huhn e.V. bisher vor der Entsorgung bewahrt.entbehrungsreiches Dasein fristen und der frühe Tod stand ihnen bevor – nun dürfen sie wohlverdient in ein sorgenfreies Leben starten.

Weiterlesen

Internationaler Tag gegen Tiertransporte

Kommentar unseres Dachverbands Die Tiertransportstrecken werden immer weiter. Foto: Jo-Anne McArthur/Deutscher Tierschutzbund e.V.Die Tiertransportstrecken werden immer weiter. Foto: Jo-Anne McArthur/Deutscher Tierschutzbund e.V.

Anlässlich des Internationalen Tags gegen Tiertransporte am 1. Juli kommentiert Thomas Schröder, Präsident des Deutschen Tierschutzbundes:

Weiterlesen

Tierliche Schützlinge im Urlaub gut betreut

Auch während der Ferien müssen Tiere bestens versorgt werden, findet unser Morpheus*.Auch während der Ferien müssen Tiere bestens versorgt werden, findet unser Morpheus*.Hunde freuen sich am meisten, wenn sie die Urlaubszeit mit ihren Menschen verbringen können. Das ist jedoch nicht immer möglich, wodurch eine Pension infrage kommt – und Katzen wie auch Kleintiere ziehen es ohnehin vor, in ihrer angestammten Umgebung zu bleiben. In diesen Fällen können Tiersitter*innen eine gute Alternative sein. Worauf Sie bei der jeweiligen Auswahl achten sollten, erfahren Sie hier.

Weiterlesen

Erfolgreiche Zusammenarbeit zum Schutz der Tauben

Gemeinsam für die Tiere: Die 1. Vorsitzende des Hamburger Stadttauben e. V. Marion Oechsle und unser Vorstandsmitglied Nick Martens.Gemeinsam für die Tiere: Die 1. Vorsitzende des Hamburger Stadttauben e. V. Marion Oechsle und unser Vorstandsmitglied Nick Martens.Der Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V. (HTV) arbeitet auch in Zukunft vertrauensvoll mit dem Hamburger Stadttauben e. V. zusammen, der sich für ein besseres Image von und einen respektvollen Umgang mit Tauben einsetzt. Jüngst trafen sich unser Vorstandsmitglied Nick Martens und die 1. Vorsitzende der Hamburger Stadttauben Marion Oechsle zu einem angeregten Austausch über neue Projekte.

Weiterlesen