Drei Kaninchen gerettet – Erfolg für unsere Tierschutzberatung

In diesem verdreckten Stall wurden die Kaninchen sich selbst überlassen.In diesem verdreckten Stall wurden die Kaninchen sich selbst überlassen.Unsere Tierschutzberatung hat einen neuen Fall von grausamer Tierquälerei aufgedeckt. Dabei handelt es sich um die massive Vernachlässigung von verschiedenen Tieren in Altona. Sie befinden sich nun in der Obhut unseres Tierheims Süderstraße. Drei Kaninchen suchen bereits ein gemeinsames, schönes Zuhause.

Weiterlesen

Recherche deckt falsche Kennzeichnung von Echtpelz auf

Falsche Kennzeichnung von Echtpelz: Eine klare Regelung muss her. Foto: Vier PfotenFalsche Kennzeichnung von Echtpelz: Eine klare Regelung muss her. Foto: Vier PfotenPressemitteilung vom Deutschen Tierschutzbund

Der Deutsche Tierschutzbund und Vier Pfoten haben im Winter 2018/2019 zum dritten Mal Kleidungsstücke mit Echtpelz auf ihre Kennzeichnung hin untersucht. Diese entsprach in 78 Prozent der Fälle nicht den Vorgaben der EU-Textilkennzeichnungsverordnung, wie die nun veröffentlichten Ergebnisse zeigen.

Weiterlesen

Bergedorfer Resolution gegen Wildtiere im Zirkus

"Circus Voyage" und andere Zirkusse mit Wildtieren sind in Bergedorf nicht mehr erwünscht."Circus Voyage" und andere Zirkusse mit Wildtieren sind in Bergedorf nicht mehr erwünscht.Zirkusse mit Wildtieren sind in Bergedorf nicht mehr willkommen. Dazu haben die Kommunalpolitiker in der Bezirksversammlung eine Resolution beschlossen. Zuvor waren Experten von der Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz und vom Hamburger Tierschutzverein im Wirtschaftsausschuss, die dieser geladen hatte, gehört worden.

Weiterlesen

Engagiert im Tierschutz: HTV stellt sich auf FreiwilligenBörse Aktivoli vor

Zum achten Mal in Folge präsentierte sich der HTV auf der Aktivoli.Zum achten Mal in Folge präsentierte sich der HTV auf der Aktivoli.Gerne nutzt der HTV die FreiwilligenBörse „Aktivoli“ im Börsensaal der Handelskammer, um die interessierten Besucherinnen und Besucher über die Hilfsmöglichkeiten bei uns im Tierheim und für den Verein zu informierten. Vergangenen Sonntag war es wieder soweit und ein achtköpfiges Team aus aktiven Mitgliedern und Beschäftigten übernahmen die ehrenamtliche Standbetreuung.

Weiterlesen

KinderSonntag im März: Hund und Katze im Vergleich

Der KinderSonntag im März: Was macht Hund und Katze aus?Der KinderSonntag im März: Was macht Hund und Katze aus?Hund oder Katze? Beide Fellnasen sind bei uns sehr beliebte Haustiere. Aber was unterscheidet sie? Wie jagt der Hund und wie die Katze? Welches Tier nutzt welchen Sinn am intensivsten? Und warum putzt die Katze sich und der Hund nicht?

Weiterlesen

Drei köstliche Kuchenrezepte aus dem SpatzenCafé

Lecker und vegan: Backen Sie doch den Apfelkuchen aus dem SpatzenCafé mal nach.Lecker und vegan: Backen Sie doch den Apfelkuchen aus dem SpatzenCafé mal nach.Das ehrenamtliche SpatzenCafé auf dem Gelände des Tierheims Süderstraße bietet seinen Gästen ab sofort nur noch vegane Speisen und Getränke an. Drei köstliche vegane Backrezepte zum Nachbacken stellen wir Ihnen gerne vor.

Weiterlesen

Tierschutzbund: Staatliches Tierwohlkennzeichen "enttäuscht auf ganzer Linie"

Pressemitteilung

Am Elend der Schweine ändert das staaatliche Tierwohlkennzeichen leider nichts. Foto: ARIWAAm Elend der Schweine ändert das staaatliche Tierwohlkennzeichen leider nichts. Foto: ARIWABundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) hat heute die Kriterien des von ihr geplanten, freiwilligen staatlichen Tierwohlkennzeichens für Schweine vorgestellt. Das Kennzeichen soll in drei Stufen das Niveau der Tierhaltung ausweisen. Dabei werden Kriterien wie Aufzucht, Platz, Transport und Schlachtung berücksichtigt. „Wer glaubt, mit einem staatlichen Tierwohlkennzeichen nun genug getan zu haben, der irrt gewaltig“, beklagt Thomas Schröder, Präsident von unserem Dachverband, dem Deutschen Tierschutzbund. Hier sein ganzer Kommentar:

Weiterlesen

So agiert das Veterinäramt Mitte bei illegalem Tierhandel

Diese Katzenwelpen wurden über Ebay-Kleinanzeigen angeboten.Diese Katzenwelpen wurden über Ebay-Kleinanzeigen angeboten.Genauso penibel wie das Veterinäramt Mitte zurzeit in unserem Tierheim nach angeblichen Missständen forscht, würden wir uns das Vorgehen der dortigen Amtsveterinärinnen wünschen, wenn es um die Kontrolle des illegalen gewerblichen Handels mit Tieren und um Tierschutzverstöße geht. Stattdessen sieht eine Amtsveterinärin aus dem Bezirk Mitte einfach zu, wenn der rechtswidrige Tierhandel floriert – wie in einem Fall aus dem vergangenen Jahr. Ein Beispiel aus der Vollzugspraxis des Veterinäramtes Mitte:  

Weiterlesen

Keine Angst vorm Wolf - erster KinderSonntag im neuen Jahr

Glauben nun nicht mehr an das Märchen vom "bösen Wolf": die Besucher des KinderSonntags.Glauben nun nicht mehr an das Märchen vom "bösen Wolf": die Besucher des KinderSonntags.Der erste KinderSonntag im neuen Jahr war gut besucht. Dörthe Carstesen und das KinderSonntag-Team hatten das Thema „Wölfe“ vorbereitet: Seit sich der Wolf wieder in Deutschland ausbreitet, häufen sich Pressemeldungen von Wolfsangriffen auf Menschen und herumziehenden „Schafmördern“ – je gruseliger, desto lieber. Viele dieser Berichte sind höchst fragwürdig, was den Wahrheitsgehalt angeht. Dass der Wolf in seinem Wesen ganz anders ist, haben die Teilnehmer des KinderSonntags gelernt:

Weiterlesen

14 Katzen aus dem HTV ziehen um

Unsere Leiterin des Katzenhauses, Hannelore Hischer, und das Team vom Tierheim Falkensee packen mit an.Unsere Leiterin des Katzenhauses, Hannelore Hischer, und das Team vom Tierheim Falkensee packen mit an.Der Hamburger Tierschutzverein (HTV) hat gemeinsam mit dem Tierschutzverein Tierheim Falkensee und Umgebung die Übersiedlung von 14 Katzen und Katern organisiert. In der neuen, schönen Bleibe in Dallgow-Döberitz (Brandenburg) haben es sich unter anderem die schüchterne Triky, der muntere Mogli, die schöne Kate und die freiheitsliebende Hilde gemütlich gemacht.

Weiterlesen