Tierschutzbund startet vegane Kochaktion zum Mitmachen

Wie einfach und lecker veganes Backen ist, zeigt das Angebot des ehrenamtlichen Spatzencafés in unserem Tierheim.Wie einfach und lecker veganes Backen ist, zeigt das Angebot des ehrenamtlichen Spatzencafés in unserem Tierheim.Pressemeldung vom Deutschen Tierschutzbund
 
Weil jedes vegane Gericht ein Beitrag für den aktiven Tierschutz ist, startet der Deutsche Tierschutzbund am 11. Juni die Mitmach-Aktion „Weil jede Mahlzeit zählt“. Damit ruft unser Dachverband dazu auf, einzelne vegane Mahlzeiten in den alltäglichen Speiseplan zu intergieren und bietet ein Aktionspaket an.

Weiterlesen

Ankunft unserer glücklichen Rumis

Stephan Jersch von den Linken Hamburg war als Beobachter bei der Ankunft dabei - hier mit Winitu und Vorständlerin Dr. Bettina Brockmüller.Stephan Jersch von den Linken Hamburg war als Beobachter bei der Ankunft dabei - hier mit Winitu und Vorständlerin Dr. Bettina Brockmüller.Am Pfingstwochenende kam der 62. Transport seit Start des Auslandstierschutzprojektes im Jahr 2014 mit weiteren zwölf geretteten rumänischen Hunden in unserem Tierheim Süderstraße an. Wir nehmen stets mit Augenmaß rumänische Hunde auf, so konnten in diesem Jahr nur im Januar 12 Hunde kommen und nun weitere 12 Hunde. Das sind 5,32 % der bisher in 2019 aufgenommenen Hunde und 0,61 % aller in diesem Jahr im Tierheim aufgenommenen Tiere.

Weiterlesen

KinderSonntag im Juli: Keine Tiere im Zirkus

Für die Rechte der Tiere demonstrieren wir öffentlich!Für die Rechte der Tiere demonstrieren wir öffentlich!Bei diesem KinderSonntag geben wir Euch einen Einblick in die Zirkuswelt. Warum müssen Elefanten, Löwen und andere Geschöpfe immer noch im Zirkus auftreten und wie sieht ihr Leben in der Manege eigentlich aus?

Weiterlesen

Hände weg von Jungtieren!

Ein verwaister Feldhase wird bei uns mit spezieller Ersatzmilch versorgt.Ein verwaister Feldhase wird bei uns mit spezieller Ersatzmilch versorgt.Pressemitteilung

In Parkanlagen, Wäldern und Gärten ziehen die heimischen Säugetiere und Vögel gerade ihren Nachwuchs auf. Der Hamburger Tierschutzverein von 1841 e. V. (HTV) appelliert an alle Hamburgerinnen und Hamburger, vermeintlich hilflose Jungtiere nicht mitzunehmen.

Weiterlesen

Hurra! Alle Tickets sind finanziert und die Rumis können reisen! Herzlichen Dank allen Spendern!

Die kleine Hanna sehnt sich nach ihren Menschen, damit sie losleben kann.Die kleine Hanna sehnt sich nach ihren Menschen, damit sie losleben kann. Update: Alle Tickets sind finanziert und 12 Rumis können sich auf ihre Reise zu uns ins Tierheim und damit in ein Leben in Sicherheit begeben - herzlichen Dank allen, die gespendet haben!

Endlich ist es wieder so weit: Am kommenden Pfingstwochenende wollen wir zwölf Hunde aus den rumänischen Hundelagern Bucov und Campina in unser Tierheim holen. Indem Sie uns unterstützen und für die Ausreise der zwölf Schützlinge spenden, ermöglichen Sie den Hunden die so wertvolle Chance auf ein neues Leben.

Weiterlesen

KinderSonntag: Unsere Tierrettung

Beim KinderSonntag lernten die Kinder mehr über unsere Tierrettung und wurden auch selbst aktiv.Beim KinderSonntag lernten die Kinder mehr über unsere Tierrettung und wurden auch selbst aktiv.Was machen wir, wenn wir ein verletztes Tier finden oder in unserem Garten plötzlich ein Emu steht? Wir rufen den Tierrettungsdienst des HTV. Die Tierretter kümmern sich um in Not geratene Haus- und Wildtiere. Aber wie funktioniert das? Darüber berichteten wir am KinderSonntag im Juni.

Weiterlesen

KinderSonntag im Juni: Rettung für Tiere in Not

Unsere Tierrettung ist 24 Stunden täglich verfügbar.Unsere Tierrettung ist 24 Stunden täglich verfügbar.Rund um die Uhr ist der Tierrettungsdienst des HTV für verletzte, kranke oder herrenlose Tiere im Einsatz. Egal, ob es sehr kleine oder exotische Tiere sind, Haus- oder Wildtiere, die Einsatzwagen sind für alle Situationen ausgestattet.

Weiterlesen

Tag der Milch: Tierleid beenden – mit Ihrer Hilfe!

Liebevolles Säugen und Muttermilch bleibt Kälbchen meistens verwehrt.Liebevolles Säugen und Muttermilch bleibt Kälbchen meistens verwehrt.Der jährliche Tag der Milch am 1. Juni ist ein Anlass, über Kühe und ihr Leben in unserer Gesellschaft nachzudenken – schließlich sind sie die „Produzenten“ unserer Milch. Was das wirklich für die sensiblen Tiere bedeutet, wird bei der Produktvermarktung verschwiegen. Bitte nehmen Sie sich die Zeit und lesen Sie die folgenden Fakten zur Milch und die Alternativen.

Weiterlesen

Schwere Tierquälerei: Wer kennt Fienchen?

Katze Fienchen wurde am 22. Mai 2019 vor einer Tierarztpraxis ausgesetzt.Katze Fienchen wurde am 22. Mai 2019 vor einer Tierarztpraxis ausgesetzt.Der Hamburger Tierschutzverein (HTV) bittet die Hamburgerinnen und Hamburger um Mithilfe bei der Aufklärung einer schweren Tierquälerei: Stark abgemagert, verfilzt und verletzt wurde Fienchen vor einer Tierarztpraxis in Eißendorf ausgesetzt. Wer kann Hinweise zu dieser Straftat geben?

Weiterlesen

Nächstes Treffen der HTV Jugend- und Aktionsgruppe am 16. Juni 2019

So demonstrierte die Jugend- und Aktionsgruppe bereits 2018 gegen den Missbrauch von Pferden.So demonstrierte die Jugend- und Aktionsgruppe bereits 2018 gegen den Missbrauch von Pferden.Das nächste Treffen der HTV Jugend- und Aktionsgruppe findet statt am Sonntag, 16.06.2019 um 11:00 Uhr im grünen Saal des Tierheims.

Wir laden Euch herzlich zum gemeinsamen veganen Frühstück ein und besprechen dabei die nächste geplante Protestaktion gegen den Missbrauch von Pferden als Sportgeräte.

Weiterlesen