Ehrenämter im Tierheim des Hamburger Tierschutzvereins

Wir freuen uns sehr, dass Sie sich für die ehrenamtliche Mithilfe bei uns interessieren, und wir hoffen, dass Sie bei uns mit Freude und Erfolg aktiv werden. Im Folgenden stellen wir Ihnen unsere verschiedenen Ehrenämter kurz vor. Sie erfahren auch, wer Ihre Ansprechpartner*innen sind und wie Sie mit diesen in Kontakt treten.
Während unserer Infoabende, die jeden ersten Donnerstag im Monat um 17:00 Uhr stattfinden (Ausnahmen sind Feiertage sowie die Monate Februar, Mai und Oktober aufgrund alternativer Veranstaltungen), stellt Ihnen Sven Fraaß, Diplom-Biologe und Mitarbeiter der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit, alle Ehrenämter näher vor.
Das Mindestalter beträgt 18 Jahre. Jüngere Menschen können sich im Rahmen der Aktionsgruppe engagieren.

Aufgrund der pandemischen Entwicklung des Coronavirus SARS-CoV-2 entfällt der Infoabend im April.

3 Sep
Ehrenamt-Infoabend
03.09.2020 17:00 - 18:30

Ehrenamt in den Tierhäusern

Alltag unserer Beschäftigten in der Tierpflege und ehrenamtliche Hilfsmöglichkeit: Reinigungsarbeiten.Alltag unserer Beschäftigten in der Tierpflege und ehrenamtliche Hilfsmöglichkeit: Reinigungsarbeiten.Aktueller Hinweis: Aufgrund der pandemischen Entwicklung des Coronavirus SARS-CoV-2 finden derzeit keine Einweisungen neuer ehrenamtlich Aktiver statt.

Bei durchschnittlich 1.000 Tieren täglich fallen viele Reinigungsarbeiten an. Daher sind wir auf der Suche nach Ehrenamtlichen, die die Tierpfleger*innen unterstützen. Sie müssen gegen Tetanus geimpft sein und dürfen wegen der Ansteckungsgefahr nicht mit Säuglingen/Kleinstkindern, Jungtieren oder Immungeschwächten zusammenleben. Die Terminabsprache findet mit den Tierhäusern direkt statt.

Weiterlesen

Gassi-Gehen

Spazierengehen mit unseren Hunden.Spazierengehen mit unseren Hunden.Aktueller Hinweis: Aufgrund der pandemischen Entwicklung des Coronavirus SARS-CoV-2 finden derzeit keine Schulungen statt. Aufgrund einer jetzt schon langen Warteliste nehmen wir zurzeit auch keine weiteren Anmeldungen an.

Geben Sie den Tierheim-Hunden die Möglichkeit sich auszulaufen, nach Herzenslust herumzuschnüffeln, zu spielen – kurz: mal etwas anderes zu erleben neben dem Zwingeralltag.

Weiterlesen

Kinder- und Jugendarbeit

Bei uns im Tierheim können junge Menschen lernen.Bei uns im Tierheim können junge Menschen lernen.Aktueller Hinweis: Aufgrund der pandemischen Entwicklung des Coronavirus SARS-CoV-2 finden bis auf Weiteres keine Aktionen statt.

Jeden ersten Sonntag im Monat findet der KinderSonntag bei uns im Grünen Saal statt. Kinder ab 6 Jahren erfahren dabei Wissenswertes über verschiedene Tierarten und werden behutsam an den Tierschutz herangefüht. Sie malen und basteln und besuchen auch manchmal einige Tierheimtiere. Auch bei unseren Tierheim-Festen im Mai und Oktober sowie beim TierNikolaus im Dezember gibt es viel zu helfen, damit die Kinder viel zu erleben haben.

Weiterlesen

Nachüberprüfungen

Wir vermitteln jährlich mehr als 3.000 Tiere und wollen diese anschließend besuchen.Wir vermitteln jährlich mehr als 3.000 Tiere und wollen diese anschließend besuchen.Sie haben einen guten Blick für Tiere? Sie können gut mit Menschen umgehen? Dann werden Sie doch beim HTV aktiv! Besuchen Sie unsere ehemaligen Schützlinge in ihren neuen Familien, um zu sehen, wie es ihnen geht und ob die neuen Halter gut mit ihnen zurechtkommen.

Weiterlesen

SpatzenCafé / BücherStube

Das Herz des Tierheims für Besucher*innen und Aktive.Das Herz des Tierheims für Besucher*innen und Aktive.Aktueller Hinweis: Aufgrund der pandemischen Entwicklung des Coronavirus SARS-CoV-2 bleiben das SpatzenCafé und die BücherStube bis auf Weiteres geschlossen.

SpatzenCafé:
An den Samstagen und Sonntagen während des ganzen Jahres gibt es zu den Tierheimöffnungszeiten das SpatzenCafé bei uns. Hierfür suchen wir Hobby-Bäcker oder einfach Kaffee- und Kuchenverkäufer. Eine kleine Hygiene-Schulung beim Gesundheitsamt ist hierfür nötig. Der Erlös kommt dem Tierheim vollständig zugute.

Weiterlesen

Wildtier-Aufzucht

Der HTV stellt auch die größte Wildtierstation Norddeutschlands dar.Der HTV stellt auch die größte Wildtierstation Norddeutschlands dar.Wir suchen zuverlässige Helfer/innen für die Aufzucht mutterloser junger Wildtiere. Es handelt sich dabei hauptsächlich um Jungvögel (Singvögel, Tauben, Mauersegler), aber auch um Säuger, also Milchtrinker (hauptsächlich Kaninchen und Hasen, Marder, Igel, Eichhörnchen sowie Katzen). Die Arbeit ist sehr verantwortungsvoll. Auch sollten Sie den Anblick von kranken, verletzten und toten Tieren sowie Würmern und Insektenlarven ertragen können.

Weiterlesen