Im Winter ausgesetzt und krank: Werden Sie Titus‘ erster Pate

Opa Titus möchte endlich wieder auf der Sonnenseite des Lebens stehen.Opa Titus möchte endlich wieder auf der Sonnenseite des Lebens stehen.Mutterseelenallein irrte der abgemagerte Kater Titus auf dem Parkplatz der Horner Rennbahn umher – und das im kalten Februar. Ein tierlieber Mensch nahm sich seiner an und brachte ihn zu uns ins Tierheim. Wie bei jedem Fundtier kamen Fragen auf: Hatte sich Titus bloß verlaufen? Würde jemand kommen, um nach ihm zu suchen? Die Tage verstrichen, doch niemand schien den freundlichen Kerl zu vermissen.

Unsere Tierärzte stellten fest, dass er an einer Schilddrüsenüberfunktion erkrankt ist – bei älteren Katzen nicht ungewöhnlich und mit Spezialfutter ziemlich leicht in den Griff zu bekommen. Vielleicht hatte man ihn deshalb ausgesetzt? Fragen, die sich wohl nicht mehr beantworten lassen. Für Titus zählte jetzt sowieso nur noch eins: ein liebevolles Zuhause zu finden, in dem er trotz seiner Krankheit geliebt und umsorgt wird.

Kann Titus auf Ihre Hilfe zählen?Kann Titus auf Ihre Hilfe zählen?Zwei Monate später dann das große Glück: Jemand nahm den Senior bei sich auf und nach langer Zeit des Wartens konnte Titus sich wieder hundertprozentig behütet fühlen und rundum verwöhnt werden. Dann der nächste Tiefschlag für Titus: Seine neue Bezugsperson wird krank. So krank, dass sie sich nicht mehr ausreichend um den verschmusten Kater kümmern kann – Titus kommt erneut zu uns ins Tierheim. Die vielen Umgewöhnungen waren für den Katzen-Opi stressig und verunsichernd. Das darf nicht noch einmal passieren!

Um alle anfallenden Behandlungs- und Futterkosten tragen zu können, bis sein Traumzuhause gefunden ist, brauchen wir Ihre Hilfe: Übernehmen Sie eine Patenschaft für den freundlichen Senior und helfen Sie uns dabei, ihn mit allem, was er braucht, zu versorgen. Natürlich freuen wir uns ebenso über Menschen, die Titus gerne dauerhaft bei sich aufnehmen möchten – mit der finanziellen Hilfe von Paten wäre das auch als Dauerpflegestelle möglich. Titus wäre so dankbar für einen schönen Altersruhesitz!