Jugend- und Aktionsgruppe HTV

Wir lieben alle Tiere und wollen uns für sie einsetzen. Unsere Jugend- und Aktionsgruppe stellt daher für Tiere so einiges auf die Beine: kritische Auseinandersetzung mit Tierschutzthemen jeglicher Art, Aktionen rund ums Tierheim, Info-Auftritte in der Öffentlichkeit sowie die Organisation und Teilnahme an Demonstrationen und Mahnwachen. Wir probieren gerne Neues aus, zum Beispiel beim veganen Kochen oder einer Pflanzenmilchverkostung im Tierheim.

Wir freuen uns immer, wenn wir neue Tierschützer/innen ab 15 Jahren kennenlernen, die Lust haben, unsere Gruppe zu verstärken. Wer neugierig auf uns geworden ist, ist herzlich eingeladen, zu einem unserer nächsten Treffen zu kommen. Diese finden nach Absprache per E-Mail etwa ein bis zwei Mal im Monat statt. Wir treffen uns in der Regel sonntags von 11 bis 13 Uhr im Tierschutz-Jugendhaus oder im großen Saal des Tierheims. Wenn Ihr dabei sein möchtet, wendet euch gerne per E-Mail an Katharine Krause, ehrenamtliche Leiterin der Gruppe: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Pony-Karussell: Die Proteste gehen weiter

Protest gegen das Ponykarussell am Sonntag auf dem Dom.17. August 2018

Mit Bannern und Schildern demonstrierten Tierschützerinnen und Tierschützer gegen den Missbrauch der Ponys, die auf dem Volksfest stundenlang im Kreis laufen müssen. Erfreulich viele Dom-Besucherinnen und -Besucher solidarisierten sich mit den Protestlern.

Weiterlesen

Machen Sie mit! Neue Proteste gegen das Ponykarussell auf dem Dom

Die Protestaktion direkt vor dem Ponykarussell.25. Juli 2018

Der Missbrauch der Ponys auf dem Hamburger Dom geht leider weiter: Am Freitag (27. Juli)  eröffnet das Volksfest auf dem Heiligengeistfeld – und auch die Ponys müssen dann wieder stundenlang im Kreis laufen. Die Tierrechtsinitiative Hamburg ruft zu Protesten auf. Bitte demonstrieren Sie mit, sagen Sie Nein zum Ponykarussell auf dem Dom.

Weiterlesen

„Pferde sind keine Sportgeräte“: HTV demonstriert vor Horner Rennbahn

HTV-Protest vor der Horner Rennbahn. Mit dabei: Katharine Krause, 2. Vorsitzende vom HTV (6. v r.)Pressemitteilung 8. Juli 2018

Nach dem Tod zweier Rennpferde am Mittwochabend hat der Hamburger Tierschutzverein von 1841 e. V. (HTV) heute gegen den Missbrauch von Pferden als Sportgeräte beim „IDEE – 149. Deutsches Derby“ protestiert. Die Mitglieder der Jugend- und Aktionsgruppe des HTV standen unterstützt durch die ARIWA-Ortsgruppe Hamburg ab 11 Uhr vor dem Eingang zur Horner Rennbahn.

Weiterlesen

Zwei tote Pferde: HTV-Protest gegen brutales Galoppderby in Horn

Wir demonstrieren gegen das Leid der Rennpferde. Foto: Andrea Klick5. Juli 2018

Zwei Stuten wurden gestern nach einem Rennen auf der Horner Rennbahn eingeschläfert, nachdem sie sich schwer verletzt hatten. Der Hamburger Tierschutzverein von 1841 e. V. (HTV) protestiert am Sonntag, den 8. Juli, von 11 bis 14 Uhr gegen den Missbrauch von Pferden als Sportgeräte beim "IDEE – 149. Deutsches Derby".

Weiterlesen

Vergnügen ohne Tierleid – kein Pony dreht sich gerne im Kreis

Protest direkt vor dem Ponykarussell.16. April 2018

Am gestrigen Sonntag demonstrierte die Jugend- und Aktionsgruppe des Hamburger Tierschutzvereins von 1841 e. V. (HTV) erneut unter diesem Motto gemeinsam mit der Tierrechtsinitiative Hamburg (TiH) gegen den Missbrauch der Ponys auf dem Hamburger DOM.

Weiterlesen

Aktiv im Tierschutz: HTV informiert auf FreiwilligenBörse AKTIVOLI

Sigrid von Soiron stellt die Arbeit des HTV am Infostand vor.14. Februar 2018

Anlässlich der FreiwilligenBörse AKTIVOLI im Börsensaal der Handelskammer informierten am vergangenen Sonntag ehrenamtlich aktive Mitglieder des HTV die interessierten Besucherinnen und Besucher über die Hilfsmöglichkeiten bei uns.

Weiterlesen

Erneute Anti-Pelz-Mahnwache – Kein Leid für Mode

Pelz war gestern, heute ist Mitgefühl. Foto: Larissa van Heuvel18. Dezember 2017

Am vergangenen Samstag hielt die Jugend- und Aktionsgruppe des Hamburger Tierschutzvereins erneut eine Mahnwache gegen Pelz ab - dieses Mal vor dem Geschäft Braun in der Innenstadt, gemeinsam mit dem PETA ZWEI Streetteam Hamburg.

Weiterlesen

Anti-Pelz-Mahnwache in der Osterstraße – Pelz war gestern, heute ist Mitgefühl!

Leider liegen Echtpelzprodukte wieder im Trend - umso wichtiger sind Veranstaltungen wie die HTV-Mahnwache.27. November 2017

Am vergangenen Samstag hielt die Jugend- und Aktionsgruppe des Hamburger Tierschutzvereins (HTV) eine Mahnwache gegen Pelz vor einem Pelzgeschäft in der Osterstraße ab und klärte über das Leid der für die Pelzproduktion missbrauchten Tiere auf.

Weiterlesen

HTV-Protestaktion gegen den Circus Voyage: Tierquälerei ist keine Unterhaltung!

Rund 90 Aktivistinnen und Aktivisten demonstrierten gemeinsam gegen den Circus Voyage. Foto: Maren Kersten6. November 2017

Am letzten Showtag von Circus Voyage kamen nochmals rund 90 Aktivistinnen und Aktivisten zusammen, um gemeinsam gegen die tierquälerische Ausbeutung zu demonstrieren. Auch an den Wochenenden zuvor fanden bereits gut besuchte Mahnwachen statt.

Weiterlesen