images/tiervermittlung/kleintiere/0969_2024-Q1/7861_F_22%207862_F_22%207863_F_22%20Pantherschildkroten%201%20-%20Kopie.jpg#joomlaImage://local-images/tiervermittlung/kleintiere/0969_2024-Q1/7861_F_22 7862_F_22 7863_F_22 Pantherschildkroten 1 - Kopie.jpg?width=1023&height=768

Art: Pantherschildkröte (Stigmochelys pardalis)

Geschlecht: männlich
Farbe: typisch
Schlüpfdatum: ca. 2019 oder früher
Im Tierheim seit: 27.11.2022
HTV-Nummer: 7861_F_22; 7863_F_22

Unsere Pantherschildkröten kamen als "die drei Panther in der Sporttasche" zu uns - zusammen mit einem weiblichen Tier, welches wir bereits in ein fürsorgliches Zuhause vermitteln konnten, wurden die zwei Panzerfahrer im November 2022 einfach ausgesetzt. Seitdem suchen wir ein fürsorgliches Zuhause für die beiden.

Eine Grundvoraussetzung für die artgemäße Haltung ist eine naturnahe, große Freilauffläche in einem Außengehege. Dieses sollte mit verschiedenen Sträuchern und Pflanzen bepflanzt werden. Auch Findlinge und hohe Erdhügel sollte es geben - der Panzer will schließlich gesonnt werden. Auch ein beheiztes Schutzhaus ist ein Muss.

Aufgrund der Größe und des Gewichts - Pantherschildkröten können über 30 kg schwer werden - ist es für uns eine Herausforderung, die beiden optimal unterzubringen. Daher wünschen wir uns sehr, dass die Panzerfahrer schnell ein fürsorgliches Zuhause mit einem noch höheren Lebensstandard bekommen. Darüber hinaus sind die beiden Mycoplasmen positiv (wie es für tropische Landschildkröten typisch ist), weshalb die Unterbringung streng getrennt von anderen Landschildkröten erfolgen muss, da Mycoplasmen (ein chronischer Schnupfenerreger) ansteckend sind. Aufgrund dessen, vermitteln wir die zwei nur zusammen oder zu anderen Landschildkröten, die ebenfalls Mycoplasmen positiv sind.

Möchten Sie einem der Tiere ein fürsorgliches Zuhause schenken? Dann schicken Sie bitte Ihre Selbstauskunft sowie einige Fotos der Schildkrötenunterkunft an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.. Unsere Expert:innen im Kleintierhaus beantworten Ihnen gerne weitere Fragen. 25.01.2024 (pz/lh)