Das Ergebnis der Tierheim-Kontrolle

Tierärztin Katja Dubberstein lobt die Haltung unserer Kaninchen und Meerschweinchen.Tierärztin Katja Dubberstein lobt die Haltung unserer Kaninchen und Meerschweinchen.Eine Tierheim-Expertin vom Deutschen Tierschutzbund hat in der vergangenen Woche die Haltungsbedingungen in unserem Tierheim überprüft. Der HTV hatte diese Kontrolle zum Schutz vor weiteren ungerechtfertigten Vorwürfen insbesondere durch das Veterinäramt Mitte beantragt. Das Ergebnis: Es gibt noch einiges für uns zu tun – aber uns wird bestätigt: „Die Entwicklung des Tierheims Süderstraße, die die Tierheimberatung begleiten durfte, ist außergewöhnlich.“ Ein schönes Lob in schweren Zeiten.

Tierärztin Katja Dubberstein überprüft uns im Auftrag unseres Dachverbandes, dem Deutschen Tierschutzbund, seit 2011. Am vergangenen Donnerstag war sie auf unseren Antrag hin erneut bei uns – denn wir haben nichts zu verbergen. Wir wissen, wo wir noch Nachholbedarf haben. Aber wir wissen auch, was wir gut hinbekommen haben. Und trotzdem ist es immer wieder hilfreich, eine Expertin mit dem Blick von außen kritisch, aber eben auch unvoreingenommen auf unsere Tierhaltung schauen zu lassen.

Tierheimleiterin Susanne David und Mario Remers, Leiter der Abteilung Handwerk und Haustechnik, begleiteten Katja Dubberstein bei ihrer Kontrolle, machten alle Bereiche zugänglich, beantworteten Fragen und erläuterten die nächsten Tierheimpläne. Ein Chinchilla-Gehege muss nur noch eingerichtet werden und die Bauplanung für einen großen Schildkrötenteich hat begonnen. Katja Dubberstein konnte hierzu im Gespräch mit Susanne David und Mario Remers noch hilfreiche Empfehlungen geben.

Bitte lesen Sie die Stellungnahme zur Entwicklung des Tierheims an der Süderstraße

Hier geht es zu den Fotos der Tierheim-Kontrolle