Sandiger Einsatz für unsere kleinen Schützlinge!

Da war was los in den Außenanlagen unseres Kleintierhauses. Wir danken von Herzen!Da war was los in den Außenanlagen unseres Kleintierhauses. Wir danken von Herzen!Vielen Dank für dieses tolle Engagement! Bei gutem Wetter packten sechs fleißige ehrenamtliche Helfer*innen bei uns im Kleintierhaus mit an und tauschten den Sand in unseren Außengehegen aus – sehr zur Freude unserer Schützlinge!

Unsere Ehrenamtlichen Sandra, Grit und Jeanet helfen regemäßig im Kleintierhaus, denn es gibt immer alle Hände voll zu tun. „Durch unsere Arbeit haben wir mitbekommen, dass in den Außengehegen des Kleintierhauses wieder der Sand ausgetauscht werden muss, aber im Alltag dafür einfach keine Zeit war. Es ist wirklich ein Knochenjob. Daher haben wir beschlossen, dies an einem Samstag anzugehen“, erläutert Jeanet.

Fünf Kubikmeter Sand bewegt

Gesagt, getan: Gemeinsam mit ihren Ehemännern bzw. Lebenspartnern machten sie sich hochmotiviert an die Arbeit. Um den Sand und den Tieflader kümmerten sich unser Leiter des Kleintierhauses Sven Bernhardt und unser Team Handwerk und Haustechnik. In einem fünfstündigen schweißtreibenden Einsatz konnten die Helfenden den Sand in allen fünf Ausläufen austauschen – insgesamt handelte es sich dabei um fünf Kubikmeter alten und neuen Sand – und das Ergebnis kann sich sehen lassen!

Die tolle Aktion in Bildern: Hier geht's zur Galerie!

Danke für so viel Engagement zum Wohle unser Tiere!Danke für so viel Engagement zum Wohle unser Tiere!Sven Bernhardt, Leiter unseres Kleintierhauses, und Löwenköpfchen Hubert* freuen sich stellvertretend für alle Mitarbeitenden und Bewohner*innen des Kleintierhauses!Sven Bernhardt, Leiter unseres Kleintierhauses, und Löwenköpfchen Hubert* freuen sich stellvertretend für alle Mitarbeitenden und Bewohner*innen des Kleintierhauses!

„Unser Kleintierhaus ist allein mit derzeit 360 Kleinsäugern und Zier- sowie Heimvögeln sehr stark ausgelastet, daher freuen wir uns umso mehr über die Unterstützung durch unsere Ehrenamtlichen – und in diesem Fall noch dazu auf eigene Initiative“, erläutert Sven Bernhardt. Die Ausläufe wurden im Zuge der Aktion auch von Bewuchs befreit, der neue Sand lädt nun wieder zum fröhlichen Hoppeln und Kuhlen bauen ein. Wir sind sehr dankbar dafür, denn diese Aktion hat nicht nur unseren Schützlingen geholfen, sondern auch unseren Kolleg*innen aus dem Kleintierhaus in ihrer täglichen Arbeit den Rücken gestärkt. *Hier lernen Sie unseren lieben Hubert kennen.

Die Aufnahme neuer Ehrenamtlicher für Einsätze wie diesen und andere Unterstützung ist derzeit leider nur sehr eingeschränkt möglich. Wenn Sie uns und unsere Tiere unterstützen möchten, freuen wir uns über eine Spende. Wir danken allen Unterstützer*innen gerade während der Coronazeit, in der wir mit deutlichen Spendenrückgängen zu kämpfen haben.

Jetzt online spenden!

Eine Spende ist auch direkt auf das HTV-Spendenkonto bei der GLS Gemeinschaftsbank e.G. möglich:

IBAN: DE15 4306 0967 2075 7633 00 
BIC: GENODEM1GLS

Im Namen der Tiere herzlichen Dank.