in Teilzeit

Der Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V. sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt drei Tierpfleger*innen (m/w/d) im Spätdienst in Teilzeit. Mit seinen etwa 4.300 Mitgliedern setzt sich unser Verein seit 180 Jahren für Tierschutzbelange ein und unterhält das zweitgrößte Tierheim Deutschlands und eine Wildtierstation.


Ihre Aufgaben:

  • Bedienung des Notruftelefons und Einsatzkoordination des Rettungsdienstes
  • Aufnahme und Erstversorgung von Tieren
  • Verfassen von Fund- und Aufnahmeberichten
  • Wach- und Schließdienst, Kontrollgänge auf dem Gelände
  • Betreuung, Versorgung und Pflege von Tieren aller Art
  • Reinigen, Desinfizieren und Instandhalten von Tierunterkünften
  • Kunden- und Besucherbetreuung
  • Mitwirkung an Maßnahmen im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene tierpflegerische Ausbildung oder abgeschlossene Ausbildung zum tiermedizinischen
  • Fachangestellten (m/w/d) oder Tierarzthelfer (m/w/d)
  • Tierschutzaffinität
  • Hohe Kommunikationsfähigkeit
  • Leistungsbereitschaft und Flexibilität
  • Gute körperliche und emotionale Belastbarkeit
  • Bereitschaft zum Wochenend- und Feiertagsdienst
  • Engagement, Flexibilität und Freude an der Arbeit im Team
  • Fähigkeit zum eigenständigen Arbeiten und Mitdenken
  • Sicherer Umgang mit MS-Office

Wir bieten:

  • Ein spannender und abwechslungsreicher Arbeitsplatz in einem engagierten Team
  • Schnittstellen zu anderen Bereichen des Vereins
  • Zuschuss zum Deutschlandticket
  • Die Mitnahme eines eigenen Hundes ist nach Absprache erlaubt
  • Interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten
  • Entwicklungs- und Aufstiegsmöglichkeiten
  • Wasser und Obst kostenfrei

Die Arbeitszeit im Spätdienst ist wechselweise alle vier Wochen für mindestens sieben Tage im Monat.
Von Oktober bis März liegt die Arbeitszeit Montag bis Freitag 16:00-23:30 Uhr, von April bis September Montag bis Freitag 15:00-23:30 Uhr sowie an Wochenenden und an Feiertagen ganzjährig 15:00-23:30 Uhr.

Eigener Hund ist nach Absprache am Arbeitsplatz erlaubt.
Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind ausdrücklich erwünscht.

Als Ansprechpartnerin und Empfängerin der Bewerbung steht Ihnen Patricia Pospieszny zur Verfügung
(Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein., Tel. 040 211106-54).

Bitte senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) mit Angabe des frühestmöglichen
Eintrittstermins ausschließlich per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein..

Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V.
Süderstraße 399, 20537 Hamburg
www.hamburger-tierschutzverein.de