KinderSonntag im September: Illegaler Welpenhandel

Welpen sind süß - müssen aber oft leiden, weil viele Menschen sie haben wollen.Welpen sind süß - müssen aber oft leiden, weil viele Menschen sie haben wollen.Nachdem der letzte KinderSonntag leider kurzfristig abgesagt werden musste, freuen wir uns umso mehr Auf unseren KinderSonntag im September zum Thema „illegaler Welpenhandel“.

Auf Kleinanzeigenportalen im Internet werden viele unterschiedliche Hundewelpen angeboten, die häufig unter schlimmen Umständen gehalten und zu uns nach Deutschland gebracht werden. In den meisten Fällen stammen die Welpen aus dem Ausland, sind krank und werden viel zu jung von ihrer Mutter getrennt. Im letzten Jahr hat unser Tierheim fast 100 Welpen mit einem solchen Schicksal aufgenommen. Nicht nur die Welpen selbst leiden und werden wie Ware auf der Straße verkauft, auch die Situation ihrer Elterntiere im Ausland ist besorgniserregend. 

Am KinderSonntag wollen wir uns daher in die kleinen Welpen hineinversetzen und ihre Situation verstehen. Wir beschäftigen uns außerdem mit der Frage, was illegaler Welpenhandel ist und wie man ihn erkennen kann. Wie entwickelt sich eigentlich ein normaler Welpe und was ist bei den Hunden aus dem Welpenhandel anders? Woher kommen die Welpen genau und wie geht es ihren Eltern? All das werden wir am Kindersonntag gemeinsam erfahren. Zum Abschluss wollen wir ein lustiges Hundespielzeug für unsere vielen kleinen Schützlinge im Tierheim basteln. 

Wir freuen uns auf Euch!

Bitte beachten:

Wir würden gerne Fotos von Euch und dem Geschehen machen. Dazu brauchen wir eine schriftliche Genehmigung Eurer Eltern, dass Bilder, auf denen Ihr klar zu erkennen seid, auf der Website des HTV zu sehen sein dürfen.

Da wir die Anzahl der Teilnehmenden begrenzen müssen, bitten wir die Eltern, ihre Kinder zum Empfang zu bringen, die Anmeldebestätigung mitzubringen und die Kinder dort zwei Stunden später wieder abzuholen. Auf dem Gelände besteht auch für Kinder Maskenpflicht, am Sitzplatz kann die Maske abgelegt werden.