Wichtige Hinweise zu Corona - Maskenpflicht im Tierheim

Aufgrund der pandemischen Entwicklung des Coronavirus SARS-COV-2 müssen auch wir resolute Maßnahmen treffen, um unsere Mitarbeiter*innen bestmöglich vor einer Infektion zu schützen – auch, damit wir die Versorgung unserer Tiere stets gewährleisten können. Bitte beachten Sie alle im Interesse unserer Tiere und im eigenen unsere Anweisungen - auch zum Ehrenamt und zur Hundeschule.

Weiterlesen

Neue tierärztliche Leiterin im HTV

Dr. Urte Inkmann kehrt als leitende Tierärztin in den HTV zurück.Dr. Urte Inkmann kehrt als leitende Tierärztin in den HTV zurück.Wir begrüßen Frau Dr. Urte Inkmann als neue tierärztliche Leiterin im HTV. Sie kümmert sich fortan um alle Belange der tierärztlichen Versorgung unserer Schützlinge – mit dem Ziel, diese weiter zu verbessern.

Weiterlesen

Tag des Respekts: Stadttauben schützen!

Stadttauben sollen schmerzfrei und artgerecht leben können.Stadttauben sollen schmerzfrei und artgerecht leben können.Gemeinsam mit unserem Dachverband, dem Deutschen Tierschutzbund, rufen wir am heutigen Tag des Respekts zum respektvollem Umgang mit Stadttauben auf. Um auf das Leid der Tiere aufmerksam zu machen, unterstützen wir zudem die Kampagne #RespektTaube, die von Städten ein durchdachtes Taubenmanagement fordert - auch um Übergriffen durch Privatpersonen vorzubeugen.

Weiterlesen

Neuer Schatzmeister im Amt

Edgar Kiesel kehrt als Schatzmeister in den HTV-Vorstand zurück.Edgar Kiesel kehrt als Schatzmeister in den HTV-Vorstand zurück.Edgar Kiesel ist der neue Schatzmeister des HTV. Er hat das Amt von Manfred Graff übernommen, der sich aus privaten Gründen zurückgezogen hat, nachdem er erst im April wiedergewählt worden war. Kiesel war schon einmal für vier Jahre HTV-Schatzmeister. Wir freuen uns, ihn jetzt wieder mit an Bord zu haben.

Weiterlesen

Zappeliger Zuwachs im HTV

Hanni und Nanni fühlen sich auf unserer Koppel pudelwohl.Hanni und Nanni fühlen sich auf unserer Koppel pudelwohl.Dies ist eine Geschichte von Hanni und Nanni – unseren lebhaften Neuzugängen. Die beiden Ziegen (nicht zickig gemeint) wurden von unserer Tierschutzberaterin Nicole Hartmann und unserem Tierrettungsfahrer Heiko Nauschütz eigens abgeholt und in unsere Obhut gebracht. Warum?

Weiterlesen

Schluss mit der Rasseliste! HTV beim Soka Run 2020

Der HTV setzt sich für die Gleichbehandlung aller Hunde in Hamburg ein.Der HTV setzt sich für die Gleichbehandlung aller Hunde in Hamburg ein.Ein Gesetz entscheidet darüber, welche Hunderassen gefährlich sind und welche nicht – klingt wie ein schlechter Scherz, ist aber seit 20 Jahren die Rechtsprechung in Hamburg. Wie kann das sein? Warum wird nicht allen Hunden wenigstens die Chance gegeben, ihre Ungefährlichkeit durch einen Wesenstest zu beweisen? Beim diesjährigen Soka Run gingen wir genau mit dieser politischen Forderung auf die Straße.

Weiterlesen

Napfi grüßt aus Bayern

Unser stolzer Napfi hat sein Nest gefunden.Unser stolzer Napfi hat sein Nest gefunden.Seit Juli 2018 hat uns der muntere Gelbhaubenkakadu Napfi begleitet – mal leise, mal laut, mal angriffslustig begrüßte er unsere Tierpfleger*innen und war letztlich doch die meiste Zeit ein Charmeur, wie er im Buche steht – wobei er Damen immer den Vorzug gibt. Bei seiner Bezugspflegerin Larissa Damerau, die er liebevoll „Mama“ nannte, zeigte er sich kuschelig handzahm. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge verabschiedeten wir uns von dem kecken Kakadu, der auf dem „Papageien Gnadenhof Jackson“ im bayerischen Sulzbach-Rosenberg seinen dauerhaften Lebensraum fand.

Weiterlesen

Modernes Röntgengerät für unsere Schützlinge – Dank an alle bisherigen Spender*innen!

Von der modernen Technik würden auch Hunde, wie unsere Bella*, profitieren.Von der modernen Technik würden auch Hunde, wie unsere Bella*, profitieren.Update: Wir danken von Herzen allen Spender*innen, die den Kauf eines digitalen Röntgengerätes bisher mit insgesamt 13.995 Euro (Stand 08.09.)unterstützt haben - und freuen uns weiterhin über große und kleine Spenden für diese wichtige Investition!

Damit wir große und vor allem auch kleine Schützlinge in unserer Tierarztpraxis schneller und umfangreicher untersuchen und damit noch mehr Leben retten zu können, benötigen wir ein modernes Röntgengerät. Dafür bitten wir Sie um Spenden – und danken schon jetzt allen von Herzen, die uns bei dieser wichtigen Investition unterstützen! Im Folgenden möchten wir Ihnen erklären, warum eine Röntgenaufnahme oftmals unerlässlich ist – und wie ein digitales Gerät uns und vor allem unseren Schützlingen die Prozedur des Röntgens erleichtern würde.

Weiterlesen

Wer gibt Lea eine zweite Chance?

Lea wünscht sich Geborgenheit.Lea wünscht sich Geborgenheit.Mit 15 Jahren nochmal ein Zuhause suchen müssen: Damit hat Lea nicht gerechnet. Die liebe Seniorin nutzt jede Gelegenheit, sich anzuschmiegen. Leider bleibt bei uns trotz größter Bemühungen nicht genug Zeit, um ihrem Bedürfnis nach Nähe und Zuwendung gerecht zu werden – sie braucht dringend eigene Menschen. Unterstützen Sie die Katzen-Omi jetzt mit Ihrer Patenschaft!

Weiterlesen

HTV zu Änderungen der Tierschutz-Hundeverordnung

Als Olde English Bulldog hat unser Basko* ein rassetypisches faltiges Gesicht, das von anderen Hunden schnell als bedrohlich empfunden werden kann.Als Olde English Bulldog hat unser Basko* ein rassetypisches faltiges Gesicht, das von anderen Hunden schnell als bedrohlich empfunden werden kann.Die Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft Julia Klöckner plant eine Änderung der Tierschutz-Hundeverordnung. Dazu gehören ein Ausstellungsverbot von Qualzuchten und eine Mindestdauer der Gassizeit pro Tag außerhalb des Zwingers sowie zusätzliche Anforderungen an die Haltung, Ausbildung und Zucht von Hunden. Es ist ein erster Schritt, der aber noch einiger Justierung bedarf.

Weiterlesen